shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CIRILLE - ein rundum bezauberndes Schnuckelchen

Vermittelt

ID-Nummer162447

Tierheim NameadopTiere e.V.

RufnameCIRILLE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 4 Jahre

Farbebeige

im Tierheim seit27.08.2017

letzte Aktualisierung25.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

***RESERVIERT***

Freundlich-anhängliches Hundemädchen von ruhiger, sozialer Wesenart, gutmütig und friedfertig, das gerade nach lebenslanger Lagerhaft anfängt, ihren wundervollen Charakter in einem Leben zu erproben, welches auch mit positiven Erfahrungen aufwartet.

Cirille hat die, bisher längste Zeit ihres Lebens in einem unwirtlichen und lebensfeindlichen Hundelager verbringen müssen. Erst vor Kurzem durfte die milchkaffeefarbene Schönheit in ein kleines, von Tierschützern geführtes Rifugio 'umziehen'.
Dort erweist sich Cirille als geradezu ideale hundliche Partnerin für eine Familie.

Cirille ist arglos im positivsten Bedeutungssinn und 'geht auf' in fried- und liebevollem Miteinander. Sie liebt es, gestreichelt zu werden, gepflegt und umsorgt. Jegliche Aggression ist Cirille ebenso fremd wie etwaige Dominanzansprüche. Sie setzt auf unbedingte Toleranz, zeigt sich grenzenlos gutmütig und unterwirft sich gegebenenfalls eher, als den 'lieben Frieden' zu gefährden.
Die Hundedame ist allen Menschen zugetan, unabhängig von Geschlecht, Größe oder Alters. Mit Artgenossen, egal, ob männlich oder weiblich, kommt Cirille dank ihres sozialen und achtsamen Wesens bestens zurecht. Obwohl es keine Erfahrungswerte bezüglich ihrer Haltung Katzen gegenüber gibt, gehen wir davon aus, dass das flauschige Fräulein auch mit Samtpfoten kompatibel ist.
Bezüglich der lebenspraktischen Aspekte eines Lebens in einer Familie hat Cirille sicher noch einigen Übungsbedarf. Die kooperative Hündin sollte aber mit dem 'Knigge für den versierten Familienhund' keine Schwierigkeiten haben. An der Leine zu gehen, lernt die Süße gerade mit Feuereifer.

Cirille wurde negativ auf Leishmaniose getestet. Sonstige, augenscheinliche Erkrankungen sind nicht bekannt.
Das Hundefräulein wird vor ihrer Adoption noch kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in ihr neues Zuhause.

Cirille 'zu lieben und zu ehren, in guten wie in schlechten Tagen, solange ihr Leben währt' ist das, was wir uns von ihren Menschen für sie wünschen. Denn nicht weniger hat sie verdient.
Die milchkaffeefarbene Schöne sollte Gelegenheit bekommen, in ihrem eigenen Tempo anzukommen. Cirille möchte in aller Ruhe und Schritt für Schritt die Welt entdecken, von der sie bisher nicht mehr kennt als Tristesse und Tierheimzäune.
Ein freundlicher Hundekumpel, der in 'Menschendingen' versiert ist und an dem sie sich orientieren kann, würde ihr die Eingewöhnung sicherlich erleichtern. In jedem Fall aber sollte sie regelmäßig Gelegenheit erhalten, sich mit Artgenossen auszutauschen.
Seitenaufrufe: 174