shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KIRA erst schüchtern dann aufgeweckter und verspielter Junghund

Vermittelt

ID-Nummer162396

Tierheim NamePfotenrettung Grenzenlos e.V.

RufnameKIRA

RasseChihuahua-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 3 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit13.08.2017

letzte Aktualisierung30.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe klein

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Dieses bezaubernde junge Fräulein ist Kira! Wenn man in Kiras große Knopfaugen schaut, kann man sich eigentlich nicht vorstellen, dass diese hübsche kleine Hündin ein Fall für den Tierschutz werden könnte, aber genauso ist es leider gekommen.

Kira wurde unüberlegt von einer Familie in Deutschland als Welpe gekauft, da war sie winzig und natürlich furchtbar niedlich. Am Anfang hatten auch noch alle Lust, sich um die Hündin zu kümmern, aber dieses Interesse wurde von Monat zu Monat immer geringer. In ihrer vermutlich ersten Läufigkeit wurde Kira dann angeblich in einem unachtsamen Moment gedeckt, so dass die Familie dann auch noch Kiras Welpen die ersten Wochen beherbergen musste. In dieser Zeit fiel dann auch die endgültige Entscheidung, dass man mit den Welpen auch der Mutterhündin ein neues Zuhause suchen will.

Eine unserer Pflegestellen erfuhr von Kiras Schicksal, zögerte keine Sekunde und nahm sich der kleinen Hündin an. Kiras lebt nun in einem bunten Rudel und darf in Ruhe und gut behütet darauf warten, dass wir für Sie ein neues Zuhause finden, wo die junge Hündin nun bis ans Ende ihrer Tage glücklich werden darf.

Kira ist nur 25 cm groß, knapp 2 Kilo leicht und ein Jahr alt. Augenscheinlich vermuten wir, dass sie eine Chihuahuamischlingshündin ist. Optisch und Charakterlich kann das kesse Fräulein aber auch nicht verbergen, dass bei Ihr eine ordentliche Portion Terrier mitgemischt haben muss. Aktuell erholt sich ihr kleiner Körper noch von den Strapazen der Welpenaufzucht.

Kira zeigte sich die ersten Tage in ihrer Pflegestelle schüchtern und schreckhaft, besonders vor den männlichen Familienmitgliedern. Als sie aber merkte, dass sie hier in Sicherheit ist und man es gut mit ihr meint, blühte sie auf und zeigt nun deutlich, dass sie kein Hund für Langweiler ist.

Ganz Terrier meistert Kira nun ihren Alltag in der Pflegestelle, meldet pflichtbewusst Besucher mit lautem Gebell, spielt was das Zeug hält, versucht das Rudel unter Ihr Kommando zu bekommen und jagt alles, was sich bewegt. Hat sich die kleine Hündin aber ausgetobt, zeigt sie sich super verschmust und menschenbezogen und wickelt mit ihrem Charme alle um die Pfote, die sie bisher kennenlernen durfte.

Leider durfte Kira in ihrem Leben noch nicht viel Kennenlernen und wurde wohl leider auch nicht regelmäßig spazieren geführt. Daher ist die Umwelt draußen für die kleine Hündin ein einziger großer Abenteuerspielplatz und ihre Ohren stellen aktuell noch auf Durchzug.

Wir wünschen uns daher für Kira eine Familie, die sich nicht von ihrem zuckersüßen Aussehen täuschen lässt, sondern die sich bewusst, für den großen Hund im kleinen Hundekörper entscheidet. Ideal wäre, wenn Sie bereits über Erfahrung mit Terrier verfügen! Auf Grund von Kiras Jagdtrieb sollten keine Kleintiere im Haushalt leben, bei Katzen wäre es wichtig, dass diese nicht ängstlich sich. Solange sie nicht vor ihr weglaufen, ist Kira nämlich mit Katzen gut verträglich.

Wir wünschen uns, dass Kiras neue Familie mit Ihr eine Hundeschule besucht und sie mit Liebe und Konsequenz erzieht. Die kleine Hündin hätte sicher an Hundesport großen Spaß und ist an sich für alles zu haben, was mit Aktion und Fun zu tun hat. Kira zeigt sich in ihrer Pflegestelle Stubenrein und darf dort auch schon vieles Lernen, trotzdem muss sich ihre neue Familie darauf einrichten, dass die erst einjährige Hündin auch in ihrem neuen Zuhause noch viel lernen muss, z.B. das Alleinebleiben.

Suchen sie eine treue und aktive Begleiterin, die mit ihnen durch dick und dünn geht? Die sie auf Bergtouren, lange Spaziergänge und beim Joggen problemlos begleitet, aber auch für ihr Leben gerne mit ihnen auf dem Sofa kuschelt und gemütlich den Tag ausklingen lässt? Die ein vollwertiger Hund in einem bezaubernden kleinen Hundekörper ist? Dann könnte Kira genau die richtige für Sie sein! Gerne kann Kira bei ernsthaften Interesse in ihrer Pflegestelle in Neuburg besucht werden.
Kira Rasse: Chihuahua-Terrier-Mix Geschlecht: Hündin, kastriert Geb. ca.: 08/2016 Schulterhöhe: ca. 25cm Gewicht: ca. 2 kg Wesen: zuerst schüchtern, dann aufgeweckt, lebendig, verspielt und aktiv / verträglich mit Artgenossen Tierärztliches: geimpft, gechipt, gelber Impfpass Herkunft / Unterbringung: Abgabetier / Pflegestelle (Deutschland)
Seitenaufrufe: 258