shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

VENUS die Fröhliche und Abenteuerlustige

Vermittelt

ID-Nummer162278

Tierheim NameSeelen für Seelchen e.V.

RufnameVENUS

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 5 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit03.09.2017

letzte Aktualisierung03.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Unsere bezaubernde Venus, Hundegöttin der Liebe, sucht eine eigene Familie zum Bezaubern!
Vielleicht ist Venus wie ihre mythologische Namensgeberin aus einer Muschel dem Meer emporgestiegen. So genau weiß man das nicht. Was wir aber mit Sicherheit sagen können ist, dass die zweijährige Schönheit mit den jadegrünen Augen zusammen mit ihren drei Welpen in unserem Shelter in Rumänien abgegeben wurde. Ihre Babys sind inzwischen ausgezogen und dank unserer tollen Pflegestelle in Aldersbach durfte nun auch Venus ihre Reise nach Deutschland antreten.
Die kleine Liebesgöttin macht ihrem Namen alle Ehre und lässt keine Gelegenheit aus, ihrer Pflegestelle zu zeigen, was für ein riesiges Herz sie für große und kleine Zweibeiner hat. Sie möchte am liebsten jede Sekunde bei ihren Menschen sein und jeden noch so kleinen gemeinsamen Moment genießen. Venus liebt aber nicht nur Menschen, Venus liebt das ganze Leben. Und diese unbändige Lebensfreude sprudelt nur so aus ihr heraus! Mit Begeisterung erkundet sie ihre Umgebung und hat immer Freude an den großen und auch kleinen Dingen, die ihr neues Leben zu bieten hat. Und das ist eine ganze Menge!
In ihrer Pflegestelle leben nämlich noch viele andere pelzige und gefiederte Vertreter der Tierwelt. Das ist jeden Tag aufs Neue total spannend! Venus hat bereits Hühner, Enten, Esel und Katzen kennen und lieben gelernt. Besonders lustig findet sie es, die Hühner zu ärgern, indem sie mitten in die Gruppe hinein hopst. Andere Hunde gibt es auch. Mit denen spielt sie ganz toll, aber sie ist schon ein bisschen eifersüchtig, dass sie die Zuneigung ihrer Pflegefamilie mit den anderen Fellnasen teilen muss.
Venus lernt natürlich nicht nur andere Tiere kennen, sondern auch, was man als Familienhund so alles können und beachten sollte. Ihr Geschäft erledigt sie bereits ganz selbstverständlich draußen und Auto fahren ist auch gar kein Problem. Jetzt übt sie die schwierigeren Sachen, wie Grundkommandos und an der Leine laufen. Da wird sie immer besser, auch wenn ringsherum alles so spannend ist. Es ist schließlich auch noch kein Meister vom Himmel gefallen und Venus kommt ja auch aus einer Muschel im Meer und nicht von oben. Logisch. Was Venus noch so gar nicht mag ist das Alleinbleiben. Wem soll sie denn ihre Zuneigung zeigen, wenn keiner da ist? Daran sollte auch die zukünftige Familie weiterarbeiten.
Venus wünscht sich eine liebevolle und aktive Familie, mit der sie viele Abenteuer erleben darf und jeden Tag mit vielen Schmuseeinheiten verwöhnt wird. Sie benötigt unbedingt eine gesunde Mischung aus körperlicher und geistiger Auslastung, sowie Ruhepausen. Da sie nichts verpassen will und immer startklar für das nächste tolle Erlebnis oder Spiel ist, muss man Ruhephasen konsequent durchsetzen. Gerne dürfen Kinder in der Familie leben, diese sollten aber schon etwas älter sein, da Venus mit ihrer überschwänglichen Freude schon mal etwas ungestüm auftritt. Andere Tiere sind gar kein Problem von Venus' Seite aus, sofern diese auch Mal einen kleinen Spaß ihrerseits verzeihen (das geht an alle Katzen und Hühnchen da draußen). Ein Ersthund wäre klasse, wenn er sich gegenüber Venus' Eifersüchteleien durchsetzen kann.
Wenn Sie eine warme Muschel, äh… Körbchen für unsere Venus haben und ihren tollen Charakter live erleben möchten, dann kommen Sie sie gerne jederzeit in ihrer Pflegestelle in 94501 Aldersbach, Niederbayern besuchen.
Venus ist ca. 2 Jahre alt, ca. 47 cm groß und 20 kg schwer. Sie ist kastriert, gechipt, geimpft und frei von Parasiten. Vermittelt wird sie nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von 350€. Sie besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis und wurde vor ihrer Ausreise negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Seitenaufrufe: 58