shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HUESOS vor dem Hungertod gerettet

ID-Nummer162169

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameHUESOS

RasseGalgo Español

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 2 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit23.08.2017

letzte Aktualisierung22.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Huesos
Rasse: Galgo Español
Geschlecht: Rüde – kastriert
Geburtsdatum: 1.9.2016
Grösse: 65 cm
Test Mittelmeerkrankheiten: negativ
Aufenthaltsort: ARMANTES, Calatayud

HUESOS hat eine sehr traurige Geschichte, wie so viele Galgos hier in Spanien. Wenn man die Fotos anschaut kann man sich ungefähr vorstellen, was dieses arme Engelchen gelitten haben muss; krank, nur trockenes Brot zu fressen und ohne jegliche Aufmerksamkeiten.

Unser Veterinär bekam eines Tages einen Anruf eines Mannes, er möchte vorbeikommen, denn seinem Galgo ginge es schlecht, er hätte starken Durchfall und seine Schwester wäre vor ein paar Tagen gestorben.
Als der Veterinär dort eintraf, fand er einen Galgo vor, der bis auf die Knochen abgemagert war, ein Häufchen Elend. Adrián, der Veterinär, erklärte dem Mann, dass er unbedingt und sofort medizinisch versorgt werden müsste und in eine Klinik zur Beobachtung muss. Die Antwort kann man sich denken: das käme nicht infrage, dann stirbt er halt wie seine Schwester. Obgleich Adrián darauf bestand, dass was getan werden müsste, blieb der Mann stur. Dieser miserable Mensch züchtet Galgos und verkauft sie, und wenn diese „Glück“ haben, landen sie bei Jägern. Und wenn er sie nicht verkaufen kann, lässt er sie bei trockenem Brot einfach verhungern. Sich um seine kranken Hunde zu kümmern? Fehlanzeige!

Schließlich bot ihm Adrian Geld und er nahm das Häufchen Elend zu sich nach Hause. Das war im November vergangenen Jahres (die ersten Fotos). Er war sich nicht sicher, ob er Huesos noch helfen konnte. Doch das Schicksal wollte es so, Huesos wollte nicht sterben und er wurde wieder gesund wie man auf den folgenden Fotos sieht.

Adrian bat uns, Huesos zu vermitteln, da er bereits mehrere Hunde hat und seine Zeit sehr knapp ist, da er auch noch seine Tätigkeit als Veterinär ausüben muss. Selbstverständlich bekommt er jede Hilfe von Armantes.
HUESOS ist ein aßergewöhnlich sympathischer Bursche, er kann von Streicheleinheiten nicht genug bekommen. Er versteht sich mit Rüden und Weibchen, provoziert nicht und geht jeder Provokation seiner Artgenossen aus dem Wege. Er liebt es durch Felder und Wiesen zu laufen, geht sogar an der Leine ohne zu ziehen, auch am Spiel hat er noch Freude.

Wer möchte diesem freundlichen Buben eine zweite Chance bieten und ihn als neues Familienmitglied aufnehmen? Er wird all die Liebe tausendfach zurückgeben. Melden sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Angela Westermann.

Angela Westermann (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 02591 / 79 47 56
Handy: 0171 / 80 39 383
E-mail: angela_westermann@hotmail.com
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 59348 Lüdinghausen
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)7683 9198537

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 72