shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PIPPI niedliche Kleine wurde auch einfach ausgesetzt

Vermittelt

ID-Nummer161907

Tierheim NameStreunerhilfe Bulgarien e.V.

RufnamePIPPI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 4 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit17.08.2017

letzte Aktualisierung03.09.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Pippi- spaßiges Mädchen
Geschlecht: weiblich, unkastreirt
Alter: geb. ca. Juli 2017
Rasse: Mischling
Größe: noch im Wachstum
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia
Charakter: fröhlich, verspielt, lustig




Update Pippi, 20.09.17:
Unsere kurzbeinige Pippi ist ein ganz liebes verspieltes Mädchen. Sie kennt Katzen und spielt eher mit ihnen als dass sie sie jagt. Sie ist wirklich bezaubernd und wird das Leben ihrer Menschen mit ganz viel Spaß und Liebe bereichern.

August 2017:
Die fünf tollpatschigen Fellbündel Pippi, Shy, Sugar, Raffy und Caramel wurden noch vor ihrer Geburt als nutzlos abgestempelt.
Anstatt ihre Mutter rechtzeitig zu kastrieren, hielt man es für einfacher sie gebären zu lassen und ihre Welpen in einem Karton vor unser Katzenkastrationszentrum in Plovdiv zu stellen. „Herrchen“ oder „Frauchen“ hatten wenigstens an Luftlöcher gedacht.
Wie nett von ihnen. Wir vermuten, dass die Mutter der vier Mädels und ein Junge irgendwo angekettet gehalten wird, „selbstverständlich...“ unkastriert, weil „Herrchen“ oder „Frauchen“ dies für „unhuman“ oder „gegen die Natur“ hält.
Dieselbe Person dürfte aber keinerlei Skrupel gehabt haben, seiner Hündin die fünf Neugeborenen zu entreißen und einfach irgendwohin abzustellen: Hauptsache – weg von seinem Grundstück – jemand anders hat sich um „das Problem“ zu kümmern!
Zumindest bis zum nächsten Wurf?! Die fünf „Kartonwelpen“ suchen nun ein neues Zuhause, in dem sie gut umsorgt und glücklich heranwachsen können. Sie suchen nach jemandem, der ihren missglückten Start ins Leben wiedergutmachen und ihnen zeigen kann, dass das Leben auch schön sein kann.
Alle fünf sind entwurmt und parasitenfrei und haben ihre zweite Impfung hinter sich und sind ca. 2 Monate alt. Wir vermuten, dass sie mittelgroß werden.
Die zweite süsse Maus heißt Pippi. Wie ihre Schwester ist sie ein ganz normaler fröhlicher Welpe, verspielt und lustig ohne besondere Auffälligkeiten des Charakters. Sie ist in einer bezahlten Pflegestelle untergebracht und würde sich daher über Patenschaften besonders freuen.
Seitenaufrufe: 139