shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LOLA

Vermittelt

ID-Nummer161220

Tierheim NameStreunerhilfe Susi & Strolch e.V.

RufnameLOLA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 6 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit20.07.2017

letzte Aktualisierung23.01.2018

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Lola
Geschlecht: Hündin
Geboren: ca Januar 2016
Größe: 30 cm
Katzenverträglich: nein

Dieses kleine Temperamentbündel ist Mama Lola. Sie kam mit ihren drei Babys im Juli im Tierhaus bei SOS an. So durften wir Lola gleich selbst kennenlernen und hoffen sehr auf einen baldigen Platz für sie.

Lola ist ein liebes Hundemädel, sie fängt keinen Streit an, lässt sich von uns streicheln, aber sie wirkt unglaublich gestresst im großen Tierhaustrubel. Vielleicht ist sie auch nur unausgelastet, so genau können wir das nicht sagen, aber eines steht für uns fest - sie braucht ein stabiles, sicheres Zuhause, denn wir können uns gut vorstellen, dass Lola dann erst mal richtig ankommt und man mit ihr viel Spaß haben kann!

Auch wenn Lola klein ist, merken wir ihre Power, sodass sie sicher nichts für Couchpotatoes ist, die zweimal am Tag eine Gassirunde um den Block drehen wollen. Die neuen Menschen sollten sich die Zeit nehmen, um Lola zu lesen. Sie müssten herausbekommen, was sie mag, wann sie zur Ruhe kommt, was sie braucht, um entspannter zu werden, und sie dennoch fordern und auch erziehen. Lola braucht auch Zeit, um Neues kennenzulernen und auch einschätzen zu können. Es sollte ihr also zu Beginn nicht zu viel zugemutet werden. Aber mit Geduld, Zeit und Liebe ist dieses quirlige Hundemädchen sicher in den Griff zu bekommen. Ihr Leben war bisher alles andere als stabil ...

Wir von Streunerhilfe Susi und Strolch eV mögen Lola, mit all ihren Ecken und Kanten, und wünschen ihr so unglaublich arg, dass sie hier bald entdeckt wird!

Update: Jetzt wollen wir euch ein Update zu Lola geben. Ihre drei Babys haben ja schon längst ein Zuhause in Deutschland gefunden. Nur die kleine Lola ist noch im Tierhaus. Und heute haben wir erfahren, dass sie auch noch gebissen wurde. Sie sollte also schnellstmöglich mit uns mitfahren können. Lola haben wir bei unseren letzten beiden Besuchen erstmal gesucht - und sie dann drinnen im Wohnraum auf der Couch entdeckt. Von dem unruhigen, nervösen Hund den wir bei ihrer Ankunft kennengelernt haben, ist nichts mehr übrig... Sie ist zur Ruhe gekommen, aber vielleicht auch etwas zu viel, wir haben den Eindruck sie ist auf Rückzug gegangen. Zu viele große Hunde wo sie kaum mithalten kann.... Lola schmust mit uns und wir haben (heimlich) erfahren, dass sie mit der Tierhauspflegerin abends am liebsten im Bett kuschelt. Aber auf die Dauer ist das nichts, denn auch diese ist nicht für immer da, und Lola doch noch ein junges Mädchen, dass ihre eigene Familie braucht. Dringend Zuhause für Lola gesucht!
Seitenaufrufe: 265