shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RUFINA vom Jäger ausgesetzt

Nicht in der Vermittlung

ID-Nummer161210

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameRUFINA

RasseGreyhound

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 9 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit30.07.2016

letzte Aktualisierung29.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Update vom 22.08.2017:
Anfang August verlor Rufina ihr Zuhause und kam zu mir in die Pflegestelle nach 91336 Heroldsbach. Lange hat sie nicht gebraucht um sich hier einzuleben und so zeigte sie mir schnell ihre große Liebe zu den Menschen.
Rufina ist natürlich stubenrein und geht wunderbar an der Leine. Die Sache mit dem Autofahren fand sie anfangs nicht so schön. Da sie gerne spazieren geht und auch eine neugierige und aufgeschlossene Hundedame ist hat Rufina schnell gemerkt, daß dieses schaukelnde Vehikel sie stets zu neuen Abenteuern führt. Nun versucht sie sogar sich an meinem anderen Pflegehund vorbei zu drängen um als Erste einzusteigen. Mit großer Wonne saust sie in ihrem Auslauf herum und neckt ihren Kumpel Dexter. Ihre neue Familie muß nicht erfahren in der Haltung eines Windhundes sein um mit dieser fröhlichen und noch recht verspielten Hundedame glücklich zu werden.
Rufina mag Kinder sehr gerne, verträgt sich mit Katzen und anderen Hunden. Sie ist eine wesensfeste Maus, die so schnell nichts aus der Ruhe bringt. Ob Pferdekutsche, Gewitter oder der Schuss eines Jägers - Rufina bleibt gelassen. Der Jagdtrieb ist bei ihr nicht sehr stark ausgebildet, ganz im Gegensatz zu ihrem Appetit der diese Sausemaus bestechlich macht. Also hat Madame unterwegs immer auch ihren Menschen im Blick und kommt wenn ich sie rufe.

Und das ist Rufinas Geschichte:
Diese sandfarbene Greyhounddame heißt Rufina, sie ist etwa 7 Jahre alt und stattliche 65 cm groß. Sie lebt jetzt in 91336 Heroldsbach, wo sie auch nach Absprache besucht werden darf.

Rufina wurde zusammen mit ihrer Tochter Justa, die auch auf unserer Seite vorgestellt wird, in Albertos Shelter „Mi fiel Amigo“ von einem Galguero abgegeben. Der Mann sagte, Rufina habe einige Würfe guter Jäger hervorgebracht, aber er sei jetzt alt und habe keine Lust mehr auf Jagen und Hunde.
Seine anderen Windhunde habe er an andere verteilt. So gesehen hat Rufina richtig Glück gehabt, dass sie in Albertos Tierheim gelandet ist und sich jetzt in Deutschland befindet.

Rufinas vernarbtes Gesicht erzählt ihre eigene Geschichte, aber sie ist liebenswert und gesellig, sie liebt Menschen und genießt Streicheleinheiten über alle Maßen – vermutlich kennt sie das gar nicht.

Wer mag Rufina eine bessere Welt zeigen, wo ihr sanftes Wesen geschätzt wird?

Natürlich ist sie geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und hat einen internationalen Impfausweis. Fragen beantwortet ihre Ansprechpartnerin Uschi Koch.

Uschi Koch (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch)
Telefon: 06709/911431
Handy: 01520/4247426
E-mail: galga@web.de
Seitenaufrufe: 140