shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KAIRO Junghund sucht ein schönes Zuhause

ID-Nummer161103

Tierheim NameNiemandshunde e.V.

RufnameKAIRO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 7 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit08.08.2017

letzte Aktualisierung27.10.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Kairo, Kanta und Kara sind drei Geschwisterwelpen aus Bonorva. Sie hatten noch weitere Geschwister, aber der Start ins Leben dieser Welpen war nicht so leicht und es haben leider nicht alle geschafft. Es wurde viel von den Tierärzten und der Pflegestelle unternommen, um alle Welpen zu retten, aber die furchtbaren Temperaturen der letzten Wochen von über 40 Grad, haben die Tiere auf eine harte Probe gestellt.

Kairo hat nun alles überstanden und ist der kräftigste der drei Welpen. Er bekommt zurzeit spezielle Zusätze ins Welpenfutter, um sein Immunsystem zu stärken und wir hoffen, dass er sich weiter so gut entwickelt und nun sein glückliches Welpenleben beginnt. Er wiegt zurzeit ca. 6 kg und ist ca. 45 cm, dies ist natürlich nicht viel, aber er wird liebevoll aufgepäppelt. Welpentypisch spielt er gerne mit seinen Schwestern und anschließend wird immer gern ein Schläfchen eingelegt. Er sucht nun ein liebevolles Zuhause wo er nun ein glückliches Familienmitglied werden darf.

Wir suchen für Kairo eine nette Familie mit guter Hundeerfahrung und die dazu bereit ist, Ihn mit Liebe, Geduld und einem souveränen Auftreten in das neue Leben einzuführen. Über einen souveränen Ersthund würde sich Poldo sicherlich freuen, dies ist aber kein Muss.

Aktualisierung vom 13.09.2017

Kairo hat sich in der Zwischenzeit prima entwickelt und auch etwas an Körpermasse und -Größe zugenommen. Er ist der schüchternste unter den drei Geschwistern und lässt alles etwas vorsichtig angehen. Aber zu einem wilden Spielchen mit den beiden Schwestern lässt er sich gerne hinreißen.

Aktualisierung vom 14.10.2017
Kairo durfte heute seine Reise nach Deutschland antreten und wohnt nun in Schieder-Schwalenberg auf der Pflegestelle. Sobald er sich eingelebt hat, werden wir weitere Bilder und neue Informationen einstellen.

Aktualisierung vom 25.10.2017
Kairo hat sich auf seiner Pflegestelle schon eingelebt. Der Start ohne seine Schwestern und der neuen Umgebung mit Haus und Menschen verunsicherte ihn. Toll fand er sofort, das gleich drei Hundekumpel da waren um ihn aufzunehmen. Kairo zeigt noch vor manchen Alltagsgeräuschen und -Situationen Unsicherheiten, aber mit einer konsequenten liebevollen Führung kann man ihm zeigen, dass diese Situationen gut zu meistern sind. Mit der Gelassenheit seine Hundefreunde ist ein Staubsauger gar nicht so schlimm. An der Stubenreinheit wird konsequent gearbeitet. Kairo kommt inzwischen von sich aus schon gerne zu seinen Menschen, lässt sich streicheln und kraulen, geniest dies auch immer mehr. Das Anlegen von Geschirr und Leine findet er noch etwas unheimlich, dies wird aber in ein paar Tagen mit positivem Verknüpfung sicherlich auch problemlos sein. Das Spazieren gehen findet er nämlich klasse und erkundet gerne dabei seine Umwelt.  Entgegen kommende Personen werden gerne von weitem beobachtet. Begegnungen mit Hunden und Menschen sind ihm aber noch etwas unheimlich, da versteckt er sich dann gerne hinter seiner Pflegefamilie.

Ein Besuch einer guten Hundeschule würde ihm bestimmt die nötige Sicherheit ermöglichen. Die anfänglichen Angst beim Klickergeräusch sich hat sich gelegt und jetzt macht es ihm umso mehr Spaß. Welpentypisch kaut er gerne auf allem herum, also Schuhe und Kissen heißt es in Sicherheit zu bringen. Ein Kauknochen nimmt er aber genauso gern. Die im Haushalt lebende Katze wird interessiert beobachtet, und auch mal kurz gescheucht, aber mit erfahrenen Katzen wird das Zusammenleben kein Problem sein. Autofahren in Gesellschaft mit seinen Hundefreunden ist problemlos, allein fahren, muss noch geübt werden. Kairo ist ein ruhiger Vertreter und kann bereits eine kurze Zeit in Gesellschaft von anderen Hunden allein bleiben. Dieser Junghund ist verspielt und sucht nun seine passende Familie.
Wir suchen für Kairo eine nette Familie mit guter Hundeerfahrung und die dazu bereit ist, Ihn mit Liebe, Geduld und einem souveränen Auftreten in das neue Leben einzuführen. Über einen souveränen Ersthund würde sich Kairo sicherlich freuen, dies ist aber kein Muss.



Ihr Ansprechpartner für die Vermittlung:

Andrea Bredenbach

Tel.: 02104 / 93 46 80

andrea.bredenbach@niemandshunde.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Niemandshunde e.V.

Anschrift 32816 Schieder-Schwalenberg
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Andrea Bredenbach Telefon +49 (0)2104 934680

Homepage http://www.niemandshunde.de/

 
Seitenaufrufe: 137