shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TAFIRA

Vermittelt

ID-Nummer160882

Tierheim NameTierhilfe Fuerteventura e.V.

RufnameTAFIRA

RasseBardino

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 9 Monate

Farbegestromt

im Tierheim seit09.08.2017

letzte Aktualisierung29.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Tarifa hatte Glück im Unglück. Ihr bisheriges Leben verbrachte die wunderschöne Hündin erst an der Kette und musste dann 9 Monate in der Perrera verbringen, bis sie auf unsere Insel-Pflegestelle umziehen durfte.

Zur Zeit ist sie noch eine eher ruhige und gutmütige, aber auch sehr starke Hündin und wurde in der Perrera mit den Junghunden zusammen gehalten. Auf der Insel-Pflegestelle lebt sie mit Negro in einem großen Auslauf zusammen und geniesst ihren neuen Freiraum und ihr neues Leben in vollen Zügen. Auch das Grundstück bewachen, macht sie gerne und zuverlässig.

Noch etwas tollpatschig und vorsichtig erkundigt sie alles und freut sich über jeden menschlichen Kontakt ihrer Pflegemenschen. Fremden Menschen gegenüber ist sie noch misstrauisch und vorsichtig.

Tafira ist sozialverträglich und würde sich bestimmt über einen Ersthund freuen.

Bardinos gehören zu den Hütehunden der Kanaren und werden dort als Hüte-, Wach- und Begleithunde eingesetzt. Dies sollte bei der Adoption berücksichtigt und nicht unterschätzt werden. Kinder sollten mindestens 14 Jahre alt sein. Über ein Haus mit Garten, in dem sie ihren Wachtrieb ausleben kann, wäre schön.

Hat man einmal das Vertrauen und die Liebe eines Bardinos gewonnen, bekommt man einen treuen und loyalen Freund fürs Leben.

Update August 2017:

Tafira durfte mittlerweile auf eine Pflegestelle nach Deutschland ausreisen. Dort lebt sie mit einem Rüden zusammen. Ihre Pflegestelle schreibt sie als ruhige und ausgeglichene Hündin, die einfach nur freundlich zu jedem Tier und Menschen ist. Ihrer Pflegefamilie gegenüber ist sie sehr anhänglich und verschmust. Das alleine bleiben fällt ihr noch nicht ganz so einfach und wird weiter trainiert. Hier räumt sie dann mal ein Regal aus, allerdings ohne etwas kaputt zu machen. Auch vor Knallgeräuschen hat sie Respekt – auch hier muss man sie an die Situation langsam heranführen und ihr Sicherheit bieten, bekommt sie diese, ist für sie alles gut. Tafira ist stubenrein und Bardino-typisch wachsam.

Tafira bindet sich sehr an ihre Familie und würde für diese alles geben. Nun sucht diese Traumhündin nur noch IHRE Familie.
Seitenaufrufe: 326