shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ALFA zarte Hündin sucht Sofaplatz

Vermittelt

ID-Nummer160061

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameALFA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 9 Monate

Farbecremefarben

im Tierheim seit02.08.2017

letzte Aktualisierung05.09.2017

AufenthaltsortTierheim

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe klein

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Alfa und Chokita gelangten gemeinsam in die Obhut unserer spanischen Freunde, da sie beide das selbe traurige Dasein fristeten: die beiden hübschen Mädchen lebten bei einer Dame, die mit einer schwerwiegenden psychischen Krankheit kämpfte. Eines Tages wurde die betreffende Frau in ein Krankenhaus eingeliefert- traurig, ja, doch Glück für die beiden Hündinnen. Die Nachbarn alarmierten die Tierschützer der ArcoNatura direkt, nachdem die Besitzerin von Alfa und Chokita das Haus verlassen hatte und berichteten, dass die zwei Hundemädels vermutlich noch nie in ihrem Leben die Wohnung verlassen hätten. Genau so sah es drinnen auch aus: völlig vermüllt und übersät von Fäkalien. Aus all dem Chaos blickten den Helfern des Tierheimes zwei Augenpaare entgegen, ängstlich und unsicher angesichts der verwirrenden Verhältnisse und fremden Menschen...

Die beiden hübschen Karamellbonbons zogen nach einem ausführlichen Check beim Tierarzt, Verabreichung der notwendigen Impfungen und Wurmkuren, direkt in das große Rudel der ArcoNatura ein, waren schwer beeindruckt von der neu gewonnenen “Freiheit” und den vielen freundlichen vierbeinigen Kollegen. Nach und nach legen sowohl Alfa als auch Chokita ihre Schüchternheit ab, verarbeiten die vielen neuen Eindrücke und fügen sich ganz prima in ihre neue Umgebung ein.

Alfa ist die Mama der ebenfalls aus dieser Wohnung geretteten Fellnasen Alita, Odina, Fito und Chokita. Die äußerst ruhige Mischlingshündin ist mit ihren ca. fünfeinhalb Jahren (Stand 07/ 2017) bereits recht abgeklärt und döst am liebsten in der Sonne. Sie freut sich, wenn ein Zweibeiner Zeit für sie findet und lässt sich sehr gerne streicheln und kraulen. Selbstverständlich kennt Alfa keine Spaziergänge, sie hat noch nie ein eigenes Hundebett oder ein Spielzeug besessen, von „Sitz“ und „Platz“ hat sie keine Ahnung- wir sind uns jedoch sicher, dass es keine gelehrigere Schülerin geben wird als unser kleines Goldstück.

Folgendes Bild habe ich im Kopf, wenn ich an die Fotos und Videos denke, die wir hoffentlich ganz bald von Alfas neuer Familie bekommen: ein breit grinsender Hund, der über eine nie gekannte grüne Wiese flitzt, hinter einem Ball her oder an der Seite seines geliebten Menschen, voller Vertrauen und purer Lebensfreude- möchten Sie eben dieser Mensch sein, der mit Alfa eine Freundin fürs Leben gewinnt?
Seitenaufrufe: 204