shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RANDY kennt das Leben in einer Familie

ID-Nummer159021

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameRANDY

RassePodengo Portugues-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 8 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit01.04.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Randy
Geburtsdatum: 15.01.2016
Geschlecht: männlich
Größe: 45 cm
Rasse: Podenco Portugues Mischling
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Negativ getestet auf Leishmaniose, Filaria, Ehrlichia, Borrellia
POSITIV getestet auf Anaplasma (bereits in Behandlung mit Doxicyclin)
Aufenthaltsort: Perros con Alma, Zaragoza, Spanien

Der süße Strubbelkopf, den ihr hier auf den Bildern seht, das bin ich: RANDY!
Ich wohne im Tierheim im Norden Spaniens. Wie ich dort hingekommen bin? Das ist eine sehr traurige Geschichte.
Vor einiger Zeit hatte ich eine eigene Familie, sogar ein eigenes Zuhause. Meine ursprünglichen Herrchen haben es gut gemeint, als sie mich als Welpe zu sich geholt haben. Was sonst womöglich mit mir passiert wäre, daran will ich gar nicht denken! Lange ging das bei meinen alten Besitzern aber nicht gut, denn als ich kein kleiner Welpe mehr war, sondern ein ausgewachsener Hund, war meine Zeit in meinem Zuhause auch schon vorbei. Auf der Straße sollte ich ab jetzt wohnen, hieß es. Dort wurde ich auch ausgesetzt, herzlos und ohne Futter. Meine Herrchen haben mich zurückgelassen, ich war ihnen wohl nicht viel Wert, und ich hatte von einer Sekunde auf die andere keine Familie mehr. Von da an war ich auf mich alleine gestellt.

Jeder Tag war ein neuer Kampf, denn ich hatte weder Geld dabei, um mir eine Mahlzeit zu kaufen, noch wusste ich wo ich in Sicherheit schlafen konnte. Die Tage vergingen und ich kann nur von Glück sprechen, dass man mich auf den Straßen umherstreunernd gefunden hat. Ich war verwahrlost, abgemagert und sehr dankbar für Wasser und Futter.
Ich bin froh, dass ich die Zeit auf der Straße überlebt habe, denn das ist nicht selbstverständlich.

Im Tierheim kann ich diese Vergangenheit nun gut verarbeiten, ich bin mittlerweile ein fröhlicher und zuckersüßer Hund. Da ich gemeinsam mit vielen anderen Hunden lebe, und das auch für mich als Rudeltier sehr stressig ist, habe ich noch ein wenig Angst vor meinen großen Artgenossen. Ich spiele aber mit den anderen Hunden von morgens bis abends! Das macht auch wirklich Spaß!

An das Hundegeschirr bin ich schon gewöhnt und auch beim Autofahren bin ich sehr ruhig – das kenne ich noch von meinen alten Besitzern!
Obwohl ich nun in Sicherheit lebe, wünsch ich mir sehnlichst endlich nach Deutschland aufbrechen zu können, und ein wahres Familienmitglied zu werden. Ich träume davon in einem eigenen Körbchen zu liegen, gekrault zu werden und vielleicht auch mal einen Kauknochen im Garten zu verspeisen! Aber das sind bislang eben nur Fantasien – Sie könnten diese aber in Realität umwandeln.

Sie haben Interesse an meiner Adoption? Dann melden Sie sich bei meiner Vermittlerin Angela Westermann, und vielleicht kann ich ja schon bald mit meinem neu ausgestellten Reisepass in mein neues Zuhause einziehen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Eichhof 20
79263 Simonswald
Deutschland

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 26