shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MILLI wartet schon seit 4 Jahren auf Menschen, die sie adoptieren

Notfall

ID-Nummer158937

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameMILLI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 5 Jahre , 7 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit01.02.2015

letzte Aktualisierung17.03.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Milli
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: ca. 09/2013
Größe: 48 cm
Gewicht: 17 kg


Update vom 09.03.2019:


Milli- hoffnungslos, vergessen, unsichtbar, ungewollt.........

Vier Jahre wartet Milli nun schon in unserem Partnertierheim in Baeza. Vier von fünf Jahren. Vier Jahre vergeudete Lebenszeit!
Wieviele Verluste und Entbehrungen muss die kleine Milli noch ertragen?
Nachdem ihre Mama und Geschwister verstorben waren und ihre einzige Schwester vermittelt wurde, ist Milli einsam im Tierheim zurückgeblieben. Das kleine Mädchen ist nun fünf Jahre alt, und möchte endlich ein eigenes Zuhause voller Geborgenheit und Liebe. Wo sind die Menschen, die diesem sanften, zarten Wesen die schönen Seiten des Lebens zeigen? Die ihr mit viel Ruhe und Geduld die Gelegenheit schenken, Vertrauen aufzubauen und all die fremden Dinge kennen zu lernen, die für andere Hunde selbstverständlich sind? Milli soll nach dieser langen Zeit voller Angst und Traurigkeit endlich erleben dürfen, wie es ist, fröhlich zu spielen, ausgiebige Spaziergänge zu unternehmen und täglich liebevolle Zuwendung zu erhalten. Ihr Leben soll nach all den Jahren endlich lebenswert werden, bevor ihr kleines Herz unter all der Last zerbricht. Möchten Sie der Mensch sein, der Milli ein warmes Körbchen schenkt und sie für den Rest ihres Lebens glücklich macht?



Milli wurde in einer katastrophalen Hundehaltung in Linares geboren. Das liegt in Andalusien. Die Einstellung einiger Bewohner dieser Region ist vorsichtig ausgedrückt nicht gerade als tierfreundlich bekannt.

Als Milli aus dieser Haltung befreit wurde, hatte es ihre Mama und die Geschwister ganz böse erwischt. Sie hatten sich mit Staupe infiziert und mussten erlöst werden. Nur Milli und eine Schwester sind verschont geblieben.
Die beiden Hundemädchen kamen zusammen in das Tierheim Albayyasa Baeza. Dort konnten sie ruhig aufwachsen, hatten keine Sorge mehr um das tägliche Überleben. Nach einiger Zeit konnte Millis Schwester in ein Zuhause umziehen. Zurück blieb eine trauernde und verstörte Milli. Sie hat ihre Schwester sehr vermisst.

Inzwischen geht es ihr wieder besser. Sie geht sehr gerne spazieren, ist sehr freundlich zu den anderen Hunden und sie hat ihr Vertrauen in die Menschen nicht verloren.
Anfangs ist sie sehr zurückhaltend und vorsichtig. Wenn sie dann bemerkt, dass der Mensch zu ihr freundlich ist, dann ist sie eine fröhliche und aufgeschlossene Hündin.
Wer sich bei Milli in der Ahnenliste so alles befindet ist sehr schwer zu sagen. Vielleicht war mal ein Labrador oder ein Podenco mit dabei - genaues weiß man nicht. Lassen Sie sich überraschen. Auf jeden Fall ist Milli eine sehr liebenswerte und vor allem schöne Hündin.

Milli wird geimpft, gechipt und kastriert. Außerdem bekommt sie vor der Ausreise noch einen Test auf die Mittelmeererkrankungen.

Nun sucht Milli eine Familie für sich. Wer möchte der zauberhaften Hündin für ihr ganzes Leben ein treuer Begleiter sein. Milli wird Ihnen mit Sicherheit immer treu sein.

Bitte melden Sie sich bei Millis Betreuerin Elli Schlicht.
Elli Schlicht (Sprachen: Deutsch)
Telefon: 0345-1214023 (schlecht zu erreichen)
Handy: 0171-4064725
E-mail: elfriedeschlicht@gmail.com
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 06132 Halle
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)7683 9198537

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 515