shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BART

ID-Nummer158754

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameBART

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 6 Monate

Farbebeige

im Tierheim seit19.07.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Anlässlich unserer Projektreise Anfang Mai 2017 stand natürlich auch ein Besuch im Rifugio der LIDA auf dem Plan, wo wir auch sehnsüchtig erwartet wurden. Es gab wieder so viele Neuzugänge, für die man sich Hilfe durch uns erhoffte, damit den Hunden ein langer Aufenthalt im Rifugio erspart bleiben kann. Denn so nett wie die Mitarbeiter dort auch sind und die Hunde gut versorgen: Die Enge ist drangvoll und führt zu unglaublichem Stress für die Tiere. Gerade dadurch kommt es auch immer wieder zu teilweise gefährlichen Beißereien. Und natürlich kann das Rifugio niemals ein Ersatz für eine liebevolle Familie sein. Deshalb versuchen wir immer wieder so schnell wie möglich die Neuzugänge zu holen - damit ersparen wir einerseits den Hunden traumatische Erlebnisse und sorgen andererseits dafür, dass die Enge nicht noch schlimmer wird.

Zu den Neuzugängen, für die man uns um Hilfe bat, gehörte auch eine Gruppe von elf (!) Welpen… Puh, wir wussten gar nicht, was wir da sagen sollten… Aber hätten wir ablehnen sollen? Oder auswählen? Das ist nicht unsere Art, also nickten wir nur und starteten mit der Fotoaktion…

So fotografierten wir also Bardot, Bjorn, Benny, Boston, Billy, Bandiera, Bernie, Biondina, Maciste, Bjork und Bart – allesamt unglaublich entzückende Welpen. Sie waren zu zwölft mit ihrer Mutter ins Refugio gekommen und es war ein großer Schock, als einen Tag später die Mutter tot im Korb lag… Natürlich wurde um die Kleinen gekämpft und, dass nun elf von ihnen überlebten ist nur dem großen Einsatz der LIDA-Mitarbeiter zu verdanken.

Die kleine Bjork wurde nach Rücksprache mit uns von einer der LIDA-Helferinnen adoptiert. Wir freuen uns darüber und wünschen den beiden eine lange und glückliche gemeinsame Zeit. Aber für die übrigen zehn Geschwister suchen wir nun tolle Familien in Deutschland.

11. Juli 2017:
Der niedliche Bart durfte vor kurzem auf seinen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet.

15. September2017:
Bart ist ein freundlicher, verschmuster und neugieriger Bube, der sich mit allen Vier- und Zweibeinern auf der Pflegestelle super versteht. Die Stubenreinheit und das Gassigehen klappen schon sehr gut. Es war nicht ganz leicht gute Bilder von dem kleinen Kasper zu machen, aber man kann erkennen, was für ein hübscher Junghund aus ihm geworden ist.

Vielleicht suchen Sie gerade nach einem neuen vierbeinigen Familienmitglied? Vielleicht erwärmt Bart ja ihr Herz? Wenn Sie sich bewusst sind, dass Hundekinder nicht nur niedlich sind und Freude bereiten, sondern ihre Erziehung auch noch viel Arbeit bedeutet und einige Dinge in Ihrem Haushalt nicht so bleiben werden, wie sie jetzt sind, und wenn Sie vor allen Dingen bereit sind, Verantwortung für ein hoffentlich langes Hundeleben zu übernehmen, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 25924 Rodenäs
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Beate Lau Telefon +49 (0)174 7264791

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 108