shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HADA liebenswert und freundlich

ID-Nummer158391

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameHADA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 2 Jahre , 11 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit20.06.2017

letzte Aktualisierung22.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: HADA
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich und kastriert
Geburtsdatum: 30.11.2014
Grösse: 42 cm
Test Mittelmeerkrankheiten April 2017: negativ
Aufenthaltsort: 59192 Bergkamen (kommt aus dem Refugi d‘ Animals La Ginesta/Ampare, Tarragona)

Der Name HADA ins Deutsche übersetzt bedeutet FEE, aber diese Fee hatte wohl in ihrem Leben kein Glück bevor sie im Refugio aufgenommen wurde. Dort lebt sie bereits seit 2 Jahren und wartet immer noch darauf, dass sich jemand für sie interessiert. Doch bei 180 Konkurrenten sind die Chancen auf eine Adoption sehr gering. HADA wurde mit schweren Bisswunden verletzt gefunden und im Refugio abgegeben. Dort wurde sie mit viel Liebe wieder gesund gepflegt. Inzwischen hat sie sich mit ihrem Schicksal abgefunden, obgleich zurückhaltend, sucht sie die Nähe der Menschen, leider kann sie nicht über das sprechen, was sie vor ihrer Aufnahme im Refugio so alles erlebt hat. Mit ihren Artgenossen ist sie verträglich und hat noch Freude am Spielen.

HADA ist eine sympathische und liebenswerte Hundedame, gehorcht wenn man sie ruft und geht auch schon gut an der Leine. Sie ist anfangs etwas zurückhaltend, aber ansonsten eine total liebenswürdige freundliche Hündin, die auf ihre Zweibeiner wartet.

AMPARE (Protectora d’Animals de la Ribera d’Ebre) und Refugio d’Animals La Ginesta ist ein privater selbstloser Verein, der 1992 von der Vorsitzenden Isabel Belver gegründet wurde. Ampare beherbergt etwa 40 Hunde und ist ca.6 km vom Refugi La Ginesta entfernt. Beide Grundstücke hat Isabel zur Verfügung gestellt. Seit Verbot der Tötung von Hunden in Katalonien wurden alle ausgesetzten Hunde von Ampare übernommen, doch dort wurde es recht eng und Isabel rief das „Refugi d’Animals La Ginesta“ ins Leben, wo inzwischen ca. 180 Tiere (einschliesslich Katzen u.andere) leben. Die unbedingt notwendigen Bauarbeiten wurden von Isabel finanziert. Die finanzielle Lage ist im Moment sehr schlecht, denn die Subventionen von der Stadt wurden um die Hälfte gekürzt. Das bedeutet, dass manchmal die Vierbeiner nur alle 2 Tage Futter und trockenes Brot bekommen. Kosten für die medizinische Versorgung werden angeschrieben und nach und nach bezahlt. Isabel ist dankbar für jede Adoption, damit die Anzahl der ausgesetzten Mausis ab- statt zunimmt.

Fragen zur Adoption beantwortet Ihnen die Vermittlerin Angela Westermann gerne.

Angela Westermann (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 02591 / 79 47 56
Handy: 0171 / 80 39 383
E-mail: angela_westermann@hotmail.com
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 59192 Bergkamen
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)7683 9198537

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 178