shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BUSJA

Deaktiviert

ID-Nummer156811

Tierheim NameHundehilfe Russland e.V.

RufnameBUSJA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Farbebraun

im Tierheim seit14.08.2014

letzte Aktualisierung27.08.2017

AufenthaltsortTierheim

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

BUSJA aus Kazan
?? Der Kummer frisst mich auf! ??
Busja ist so unglücklich über die fehlende menschliche Nähe und Zuneigung, dass sie sich selbst verstümmelt. Sie muss aktuell eine große Halskrause tragen, da sie sonst ihre frisch bandagierten Beine zerbeißt. ??
Die Maus braucht wirklich ganz ganz dringend ein Zuhause!
Busja ist noch eine junge Hündin, die in ihrem Leben bereits viel Leid erfahren musste.
Sie wurde im August 2014 auf der Straße in einem schrecklichen Zustand gefunden. Auf ihrem linken Vorderbeinbein wurde das Fell vom Ellenbogen bis zum Handgelenk abgeschnitten und abgezogen. Man will sich nicht vorstellen, was das arme Kind durchmachen musste und wie das Ganze enden würde, wenn eine mitleidige Frau Busja nicht mitnehmen und den Tierschützern übergeben würde.
Man brachte Busja sofort in die Tierklinik, wo sie untersucht wurde. Leider wurde das Mädchen nicht gleich behandelt und die wertvolle Zeit ging verloren. Das Bein sah schrecklich aus, da die Durchblutung nicht funktionierte. Paar Tage später wurde in der Klinik Stammzellentransplantation durchgeführt, die leider kaum Wirkung zeigte. Auf den Röntgenbildern war außerdem zu sehen, dass auch das Handgelenk gebrochen war, da es aber bereits zusammengewachsen ist, wurde der medizinische Eingriff nicht notwendig.
Die Tierschützerinnen haben es geschafft, für Busja einen Termin beim besten Chirurgen in Moskau zu bekommen, der das Mädchen auch operiert hatte: Busja bekam eine Hauttransplantation. Die transplantierten Hautstücke wurden zum Glück vom Körper angenommen, doch es kann nicht richtig heilen, da Busja in ihrem Kummer wegen fehlender menschlicher Nähe die Wunde immer wieder aufbeißt. Sie bekommt dann jedes Mal antiseptische Mittel, die die Haut sich wieder beruhigen lassen und Jucken verhindern sollen. Doch die beste Heilung und besser als jede Medizin wäre endlich ihre eigene Familie!
Trotz ihres schweren Schicksals hat Busja das Vertrauen an den Menschen nicht verloren.
Sie ist eine zärtliche, liebe, friedliche und zutrauliche Hündin, die mit jedem bestens zurechtkommt und sich immer ruhig und ausgeglichen benimmt. Aus diesem Grund wird sie von allen sehr gemocht, ob Menschen oder Tiere. Die kinderliebe Busja wäre auch ideal für eine Familie mit Kindern geeignet.
Für dieses wunderbare Kind suchen wir eine zuverlässige und liebe Familie, die Busja die schrecklichen Tage auf der Straße vergessen lässt und in der sich Busja geliebt und glücklich fühlen kann!
Hier geht es zur Bewerbung:
http://hundehilfe-russland.de/vermittlung/bewerbungsformular-hund/
Weitere unserer Hunde können Sie sich unter folgendem Link ansehen: https://www.facebook.com/media/set/?set=oa.461136740723590&type=3
Seitenaufrufe: 22