shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GUS zurückhaltend und freundlich - wartet schon seit 5 Jahren

ID-Nummer156579

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameGUS

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 8 Jahre , 1 Monat

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit01.02.2013

letzte Aktualisierung25.05.2018

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Gus
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 07.2010
Ungefähre Größe: 57 cm
Aufenthaltsort: Armantes

Update vom 16.08.2018:


Hallo liebe Freunde!
Ich heisse GUS und bin 8 Jahre alt. Als ich 3 Jahre alt war, brachte man mich und meine 2 Brüder (Danko und Dimas) in das Tierheim von ARMANTES, denn wir liefen ausgesetzt und ziellos durch die Strassen eines Dorfes, um Futter zu suchen. Als wir im Tierheim ankamen, hatten wir grosse Angst, denn wir wussten ja nicht was mit uns geschah und wollten nur zusammen bleiben. Wir wollten auch gar nicht aus unserem Hundehäuschen raus, aber nach und nach fanden wir, dass die Mädchen von Armantes ganz lieb zu uns waren und dann gab es ja immer Leckerchen. Genau heute sind es 5 Jahre her, dass ich hier bin, und nun alleine ohne meine Brüder, die inzwischen adoptiert wurden, und ich warte immer noch, denn keiner will mich haben. Ich bin sehr traurig darüber und am liebsten möchte ich nur in meiner Hütte bleiben, denn ich vermisse meine Brüder sehr.
Mit der Zeit habe ich festgestellt, dass ich gar keine Angst zu haben brauche. Alle Mädchen verwöhnen und lieben mich sehr, ich bin ja auch derjenige, der am längsten im Tierheim ist und mich gut mit allen Fellnasen verstehe, egal ob Rüden oder Weibchen. Wenn wir spazieren gehen, darf ich ohne Leine laufen, denn ich bin gehorsam und finde ganz alleine nach Hause. Neuerdings haben wir auch ein Planschbecken, das ist toll, da kühle ich mich immer ab, denn im Sommer ist es hier recht heiss.
Die Mädchen erzählen mir, dass mich keine Familie will, weil ich Leishmaniose habe. Seit 5 Jahren wird alle 6 Monate ein Bluttest gemacht und ich bekomme jeden Tag eine Tablette. Die schmeckt mir sogar, denn die bekomme ich immer mit einem Schmierkäschen; ich fühle mich richtig gut, denn meine inneren Organe sind in Ordnung. Ich bin ein guter Junge, gehorsam und liebe Streichel-einheiten, warum will mich nur keiner?
Ich würde den Rest meines Lebens so gerne in einer Familie verbringen, mit einem Herrchen oder Frauchen spazieren gehen und an ihrer Seite schlafen, wenn es kalt ist. Wenn ich an meine Brüder denke, die eine liebe Familie gefunden haben, werde ich ganz traurig und gebe die Hoffnung auf, dass mich noch jemand adoptieren will. Die Tabletten, die ich nehmen muss, werden bei einer Adoption gleich für ein Jahr mitgegeben.
Darf ich noch auf eine liebe Familie hoffen, die mich will? Ich bin doch schon so lange im Tierheim und sehne mich so sehr nach einer liebevollen Familie, der ich all meine Liebe, die in mir steckt, schenken kann. Bis zum Ende meines Lebens werde ich dafür dankbar sein, ein grosser Freund und ein lieber Junge.




Gus vagabundierte zusammen mit noch seinen zwei Kumpels, Danco und Dimas, schmutzig und voller Zecken durch die Straßen von Calatayud. Es wiederholt sich immer wieder: ausgesetzt von verantwortungslosen Jägern, da sie zur Jagd nicht taugen.

Spaziergänger informierten unser Tierheim "Arca de Armantes", und wir konnten alle drei halbverhungerten und durstigen Mausis ohne viel Umstände mit in unser Refugio nehmen. Zunächst wurden sie von ihren Zecken befreit, entwurmt und kräftig sauber gebürstet.

Gus ist auch noch sehr vorsichtig und schüchtern- vor allem, wenn Fremde zu ihm gelangen.
Mit den ehrenamtlichen Pflegern gehen die drei aber schon raus ins Gelände und laufen auch gut an der Leine - so lange draußen alles ruhig und friedlich ist.
An Straßenlärm, Menschengetümmel usw. werden sie sich aber erst noch gewöhnen müssen.
Gus neues Zuhause sollte deshalb auch eher auf dem Land, als in der Stadt sein.

Wir suchen für Gus ein ruhiges und liebevolles Zuhause, eine nette Familie, die Zeit für ihn hat, eine Hundeschule mit ihm besucht und keine Probleme mit der Schüchternheit hat.

Wenn Sie Gus ein schönes Leben schenken möchten, wenden Sie sich bitte an Angela Westermann, die Ihnen gerne alle Fragen beantworten wird.
Angela Westermann (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 02591 / 79 47 56
Handy: 0171 / 80 39 383
E-mail: a.westermann.tsv.Europa@gmail.com
Langzeitinsasse
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Eichhof 20
79263 Simonswald
Deutschland

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 194