shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FLORA

Vermittelt

ID-Nummer156338

Tierheim Namekettenlos e.V.

RufnameFLORA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 5 Monate

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit22.06.2017

letzte Aktualisierung26.07.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Update 08.08.2017:
Nun ist schon ein bisschen Zeit vergangen, seit Flora (Sie wird auf ihrer Pflegestelle Juna genannt, weil es "die Gewünschte" heißt und sie ihr Zuhause verloren hat.) angekommen ist und sie hat sich schon sehr gut entwickelt.

Die anfängliche Aufgeregtheit auf den Spaziergängen hat sich weitgehend gelegt, Straßen, Busse, LKWs und Radfahrer ignoriert sie und auch die Leinenführung ist schon ziemlich gut. Sie lässt sich auch in für sie sehr aufregenden Situationen gut führen und wirkt ausgeglichen.

Flora kann in ihrer gewohnten Umgebung bereits alleine bleiben, ohne etwas kaputt zu machen, und ist im Umgang mit den anderen Hunden stets freundlich. Sie genießt Streicheleinheiten und saugt jede Aufmerksamkeit in sich auf wie ein Schwamm. Jedoch hat sie noch immer Angst, etwas falsch zu machen ,und wird schnell hektisch, wenn sie nicht gleich versteht, was sie tun soll.

Deshalb suchen wir für sie Menschen, die ihr ruhig und klar zeigen, was von ihr erwartet wird. Der Besuch einer guten, möglichst positiv arbeitenden Hundeschule wäre vorteilhaft. Auch würde Flora sicherlich Sport, der ihr Selbstbewusstsein stärkt, großen Spaß bereiten. Sie möchte unbedingt gefallen und alles richtig machen.

Gibt es irgendwo einen Menschen, der sich einen Hund wünscht, der sich stark bindet und der ihr Potenzial erkennt und ausbauen will?

Vorgeschichte:
Flora ist schon vor einer ganzen Weile adoptiert worden und hatte ein Zuhause. Doch ihr Frauchen ist leider nun selbst in einer schlimmen Notlage und musste sich sehr schweren Herzens und um ihretwillen dazu entschließen, sie in eine andere Familie zu vermitteln.

Flora ist nun in einer Pflegestelle und lebt hier mit anderen Hunden und auch problemlos mit Katzen zusammen. Sie hat ein bezauberndes Wesen und bindet sich sehr stark an ihre Bezugsperson. Dies geht so weit, dass sie auch einen Schutztrieb zeigt, der jedoch gut lenkbar ist.

Sie möchte unbedingt gefallen und alles richtig machen, weiß aber noch nicht so recht, wie sie das anstellen soll. Flora wird dann übereifrig und steht sich dabei manchmal selbst im Wege, außerdem hat sie aus ihrer Vergangenheit noch Ängste zurückbehalten. Sie ist jedoch sehr lernbegierig und anhänglich und passt sich wahnsinnig schnell an. Eine einfühlsame Person, die auch in hektischeren Situationen die Ruhe bewahrt, wäre trotzdem vorteilhaft.

Draussen ist noch alles sehr spannend! An der Leine muss deshalb noch viel geübt werden, denn bei Hundebegegnungen ist sie sehr aufgeregt. Ohne Leine begegnet sie auch fremden Hunden jedoch bereits nach ganz kurzer Zeit, freundlich und spielerisch.

Wir wünschen uns für sie ein Zuhause, in dem sie ausgelastet und gefördert wird, ohne sie zu überfordern. Sie braucht klare Führung, die ihr Sicherheit vermittelt. Dabei helfen feste Strukturen und ritualisierte Abläufe. Flora soll endlich die Chance erhalten, ihre Mitte zu finden.

Wenn Sie in Flora nicht nur den wunderschönen Wolf, sondern auch das sensible Lämmchen sehen und glauben, dass sie zu ihnen passt, melden Sie sich schnell bei uns.

www.kettenlos.org/10354
Seitenaufrufe: 202