shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GARBANZO lebhaft und verschmust

Archiviert

ID-Nummer156044

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameGARBANZO

RassePodenco

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 4 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit19.01.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortAusland

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Garbanzo
Geburtsdatum: 01.07.2015
Geschlecht: männlich
Größe: 43 cm
Rasse: Podenco
Aufenthaltsort: Mi fiel Amigo, Andujar

Unser kleiner Podencojungrüde Garbanzo ist ein typisches Opfer des Endes der Jagdsaison und wurde in einem kleinen Dorf bei Andujar ausgesetzt. Ist die Jagdsaison vorüber bedeutet das, dass etliche Hunde für einige Monate nutzlose Esser wären und so entledigt man sich ihrer einfach. Ein herzloses Geschäft, aber Garbanzo hatte das Glück, dass die Nachbarn ihn im Dorf umherstreifen sahen und ihm täglich Futter und Wasser hinstellten, so dass Garbanzo über die Runden kam, auch wenn er sich sicher auch noch einen warmen Schlafplatz gewünscht hätte.

Leider können Kinder grausam sein und an Silvester steckten sie brennende Feuerwerkskörper in Garbanzos volle Futterschüssel. Die ältere Dame, die ihn fütterte, sah das aber und nahm ihm gleich die Schüssel weg, bevor etwas passieren oder an seinem Gesicht explodieren konnte. Die Frau dachte, jetzt muss für den lieben Junghund ein besserer Platz gefunden werden. Als Ort für einen Hund ohne zu Hause, kannte sie nur den städtischen Zwinger. Da dort die Hunde getötet werden, wenn sie niemand abholt, rief sie in Antonios Tierklinik an, der sie bat, Alberto vom Tierheim „Mi fiel Amigo“ zu kontaktieren. Gesagt, getan und Alberto nahm den goldigen Rüden bei sich auf. Er brachte ihn in der Hundepension am Ort unter, wo Garbanzo einen recht glücklichen Eindruck macht. Kein Wunder, verglichen mit dem Leben bei einem Jäger ist es in der Pension schon viel besser.

Wenn Alberto und Alicia in die Pension kommen und die Hunde dort besuchen, springt Garbanzo herum vor Freude. Er liebt es zu kuscheln und Alicia mal kurz ganz für sich allein zu haben. Für Garbanzo suchen wir Menschen mit Podencoverstand, die sich bewusst sind, dass der Jagdtrieb eines Podencos ein zentrales Element bleiben kann und man vielleicht für immer auf eine Schleppleine angewiesen ist. Die Podencos sind vor allem im Haus windhundtypisch ruhige, sanfte und durchaus anhängliche Zeitgenossen.

Wer hat für den Süßen ein Hundebettchen frei? Natürlich reist Garbanzo geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit einem internationalen Impfausweis in den Pfötchen aus. Bitte melden Sie sich bei seiner Ansprechpartnerin Barbara Renz.

Barbara Renz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 0221 2223370
Handy: 0163 - 2524543
E-mail: tsv-europa@b-renz.de
Seitenaufrufe: 64