shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GIA friedliche „Füchsin“ mit einem Blick zum Dahinschmelzen sucht Familienanschluss

Vermittelt

ID-Nummer156035

Tierheim NameHeimatlose Hunde e.V.

RufnameGIA

RasseDeutscher Schäferhund-Podenco-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 10 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit11.06.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe mittel

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update: GIA verbringt aktuell bis zum 11. August 2017 ihre Ferien mit ihrer Pflegefamilie auf Norderney. Sehr gerne können sich Interessenten aus Norderney und der näheren und weiteren Umgebung für GIA bewerben

****

-CHARAKTER: freundlich & lieb, liebt alle Menschen (und besonders freundliche, entspannte Männer), ob Groß, ob Klein, stubenrein vom ersten Augenblick an, leise und relaxte Seele im Haus, draußen leichtführig, läuft sehr gut an der Leine, wachsam gegenüber Katzen etc.
-GRÖßE: SH 50 cm
-GEWICHT: 16 kg
-RASSE: Schäfi-Rauhaarpodenco Mix
-ALTER: ca. 2 Jahre (geb. ca. 2015)
-KATZENVERTRÄGLICHKEIT: nein
-GESCHLECHT: Hündin, kastriert
-DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Pflegestelle in 61130 Nidderau (Hessen)

Update 19.6.2017: GIA genießt sichtbar ihren „Urlaub in Deutschland“, das Leben auf der Straße und im Tierheim in Spanien war für sie der reinste Stress. Sie ist soooo glücklich momentan und liebt ihre Pflegefamilie sehr, sie zeigt ihre Gefühle sehr offen und ist auch einfach nur freundlich gegenüber allen Menschen, die es gut mit ihr meinen. Dabei setzt sie ihren Charme ganz besonders gekonnt ein, um die männlichen Vertreter zu bezirzen ;-). Andere Hunde braucht sie nicht zum Glücklichsein, sie ist einfach gerne Einzelprinzessin. GIA ist eben einfach kein(!) bisschen dominant, und das nutzen die anderen Hunde gerne aus um sie „unterbuttern“ zu können. Daher ihre Vorliebe für Rudel ohne andere Hunde.

Neben schlafen, gestreichelt werden und das Ausruhen im Garten ist das Jagen eine Passion von ihr, sie braucht nur ein bisschen aufmerksame Menschen am Ende der Leine, dann ist sie gut händelbar und schnell wieder „runtergebracht“. Die Pflegestelle wird mit ihr an Alternativen zur Jagdpassion üben. Schon jetzt kann GIA kurze Zeit alleine bleiben, es wird daran gearbeitet, die Zeitspanne sachte nach und nach zu verlängern.

Ansonsten ist GIA eine einfach total unkomplizierte, super Hündin, die mitläuft und es ihren Menschen immer recht machen will. Sie lernt sehr schnell und vertraut voll auch bei ihr ungewohnten Situationen, z.B. Bahnfahren. Sie liebt ihr Aufbaufutter und setzt es gut um in Masse, so dass sie wieder ein „echter Hund“ sein wird. Wunderschön und auffällig süß ist sie sowieso schon, wie ihr von allen Seiten beim Spazieren gehen attestiert wird…

Jetzt braucht GIA nur noch ein endgültiges Zuhause, ob bei einer Einzelperson oder einer Familie – am liebsten, es ist immer jemand da von ihrem Menschenrudel, der sie knuddelt und lieb hat!

*****

Update Juni ’17: GIA ist wohlbehalten und sicher in ihrer neuen Heimat angekommen. Frisch gebadet, ausgeruht & erholt durfte sie auf ihre Pflegestelle bei einer tierlieben Familie übersiedeln, die sie mit viel Liebe und Geduld in ein neues Hundeleben begleiten wird – von Herzen DANKE an GIA’s Pflegefamilie!

GIA ist noch ein wenig scheu und auch etwas dürr. Der Stress & Lärm und die vielen Hunde im Tierheim machten GIA zu schaffen, sie litt körperlich und seelisch und fraß zuletzt nicht mehr ausreichend. Jetzt wird GIA bei ihrer Pflegefamilie gepäppelt und liebevoll gehegt

*****

Diese zauberhafte Fundhündin mit einem Blick zum Dahinschmelzen heißt Gia und befand sich von Januar ’17 bis Mitte Juni ’17 im spanischen Partnertierheim. Über ihre Vorgeschichte ist leider nichts bekannt, vermutlich hatte sie ein Zuhause und war, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr erwünscht. Dabei ist Gia ein ausgesprochen reizendes, friedliches Mädchen mit einem angenehmen, liebenswerten Gemüt.

Gia ist eine außergewöhnlich hübsche, zarte Mischlingshündin mit dem Aussehen einer Füchsin. Sie hat schönes, struppiges Fell, ein entzückendes Bärtchen und ihr Gesichtsausdruck erweckt den Anschein einer vorwitzigen, frechen Hundedame. Tatsächlich ist Gia eine eher sanfte, dezente Hündin, die sich nicht in den Vordergrund drängt. Geschätzt wird Gia auf ca. 2 Jahre (geb. ca. 2015) und ihre SH beträgt 50 cm. Mit Artgenossen hat Gia keine Probleme, ihnen gegenüber zeigt sie sich unterwürfig und vorsichtig, daher wäre Gia viel lieber Einzelprinzessin in ihrem neuen Zuhause.

Aufgrund ihres unkomplizierten Wesens wird Gia auch an ambitionierte Hundeanfänger – gerne auch an eine Familie mit etwas älteren Kindern – vermittelt. Sie wäre die optimale Familienhündin. Wer verliebt sich in das hübsche „Füchslein“ mit den bernsteinfarbenen, treuen Augen und schenkt ihr ein erfülltes glückliches Hundeleben?

HP-Link_GIA (weitere Fotos):
http://www.heimatlose-hunde.de/gia/

Gia ist geimpft, entwurmt, gechipt, kastriert, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit einem EU-Heimtierausweis ausgestattet. Vermittelt wird sie nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr über Heimatlose Hunde e.V. | Kontakt: info@heimatlose-hunde.de
Seitenaufrufe: 289