shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LOBI belohnt Geduld mit Liebe und Treue

ID-Nummer155970

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameLOBI

RasseDeutscher Schäferhund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 7 Jahre , 7 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit01.08.2016

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: LOBI
Geschlecht: weiblich
Alter: März 2010
Schulterhöhe: 55 cm
Gewicht: 15 kg
Kastriert: nein (bei Ausreise)
Krankheiten: keine
Blutanalyse vom 19. Juli 2016: negativ getestet auf Mittelmeerkrankheiten (Leishmaniose, Ehrlichiose, Anaplasma und Lyme-Borreliose). Es wurde lediglich eine leichte Anämie festgestellt. Anfang September wird die Analyse wiederholt.

Hallo, ich bin Lobi!

Ich bin ein unbeschriebenes Blatt und warte nur darauf, dass Du es mit unserer gemeinsamen Geschichte füllst. Dass ich bisher noch gar nichts kenne, liegt daran, dass meine Welt nur aus wenigen Quadratmetern bestand – gerade so viel, wie mir die Kette erlaubte, mit der ich an einer Baracke befestigt war. Ich lebte sechs Jahre als Kettenhündin! Keine Bewegung, schlechtes Futter, Vernachlässigung pur.

Die zwei Leute, die ich bewusst nicht als „Herrchen“ und „Frauchen“ bezeichne, haben es selbst nicht leicht. Sie gehören zum sogenannten „Prekariat“, lebten mit Hühnern, Schafen und weiteren Hunden zusammen und haben genug damit zu tun, sich selbst über Wasser zu halten. Aber hier soll es nicht um meine Besitzer gehen, sondern um mich. Denn um mich kümmerte sich bislang niemand.

Ich war nur Mittel zum Zweck. Ein Wachhund, der nichts zu bewachen hatte. Keine Hundehütte, keine Decke oder Kissen, keine Ruhepause von meinem „Job“, ganz zu schweigen von Auslauf, Spielen oder Streicheleinheiten. Die einzige Aufmerksamkeit, die mir zuteil wurde, waren Schläge. Jetzt wisst Ihr, warum ich noch nichts, aber auch gar nichts von der Welt kenne und Menschen gegenüber eher misstrauisch bin.

Zum Glück sind meine Besitzer umgezogen und konnten mich nicht mitnehmen. Denn so kam ich ins Tierheim ADPCA in Zaragoza, was in meinem Fall eine sehr positive Wendung in meinem Schicksal bedeutete.
Hier habe ich schon viele Dinge kennengelernt, vor allem: endlich ohne die schwere Kette am Hals herumlaufen zu dürfen!

Ich lebe mit anderen Hunden im Zwinger, teile eine große Hundehütte mit ihnen und habe mir schon vieles abgeschaut. Im Freigehege kann ich herumspringen und mit meinen Hundekumpels spielen. In nur wenigen Wochen bin ich viel sicherer geworden.

Was die Zweibeiner angeht, mache ich jetzt auch schon große Fortschitte und jeden Tag werde ich zutraulicher und gehe schon offen auf die Menschen zu, wenn ich sie kenne.

Wer jetzt denkt, ich sei ein „gestörter“ Hund, dem muss ich widersprechen. Schon nach den ersten Tagen im Tierheim ADPCA hat sich meine Angst ganz stark reduziert - ich bnin halt doch ein schlaues Mädel und lerne sehr schnell. Meine Betreuerinnen sagen, dass es kaum zu glauben ist, dass ich
sechs Jahre lang angebunden war, denn ich bin eine sehr liebe Hündin, die sich überall anfassen lässt.

Auch wenn ich hier schnell Vertrauen gefasst habe und mutiger geworden bin, ein bisschen Zeit müsst Ihr mir zur Eingewöhnung schon geben, damit ich Wohnung, Straßen, Autos, Treppen, Fahrstühle oder laute Kinder kennenlernen kann. Dann werde ich ein treuer Hund an eurer Seite sein, der gerne auf euch hört. Mit eurer Zuneigung und Geduld werde ich aufblühen und ihr werdet reichlich belohnt von meiner Liebe und Treue.


Wenn bei Euch schon ein verträglicher Ersthund wohnt, wäre das phantastisch, aber keine Bedingung. Ich komme jedenfalls mit allen Vierbeinern aus – egal ob Rüde oder Weibchen, jung oder alt. Auch mit Katzen verstehe ich mich problemlos. Und ganz „nebenbei“ bin ich eine bildhübsche Hundedame mit wunderschönen Honigaugen und einem perfekten Benehmen!
Wollt Ihr einen freundlichen, lieben und gelehrigen Hund an eurer Seite? Dann meldet Euch bitte bald bei meiner Vermittlerin Ute Hübner.

Ute Hübner (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0173 - 4679026 (ab 16:00 Uhr)
E-mail: ute.h@tsv-europa.com
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Eichhof 20
79263 Simonswald
Deutschland

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 56