shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BELLA Prinzessin sucht Familie zum verzaubern

ID-Nummer155769

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameBELLA

RassePodenco

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 9 Monate

Farberot-weiß

im Tierheim seit17.06.2017

letzte Aktualisierung05.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Podencos – ungeliebt, unverstanden und mit so vielen falschen Informationen behaftet …

Eigentlich sprechen wir über geniale Familienhunde und doch sorgt die Tatsache, dass sie in Spanien fast ausschließlich zur Jagd eingesetzt werden und von ihren Besitzer oft weggeworfen werden wie kaputtes Spielzeug, sobald sie für die Arbeit nicht mehr taugen oder die Saison vorbei ist, dafür, dass viele Menschen vor den eleganten Fledermäusen zurückschrecken.

Es stimmt, der Podenco ist ein lauffreudiger Jagdhund und es kann lange dauern, bis ein Vertreter dieser Rasse unbesorgt von der Leine gelassen werden kann, aber das ist kein Problem, das nur die Podencos trifft (zumal es wie bei jeder Rasse auch vom Charakter des einzelnen Hundes abhängt) und es gibt genug andere Möglichkeiten, dem Podenco genug Bewegung zu verschaffen. Hundesport, Toben im Garten, auch das Laufen am Fahrrad, Joggen und vieles andere sind hervorragende Alternativen. Auf dem Pro-Konto der pfiffigen Spanier finden sich hingegen viele Punkte, die weitaus interessanter sind. Der Podenco ist im Haus meist ein überaus ruhiger und ausgeglichener Zeitgenosse. Er neigt weder zum Kläffen noch zum übermäßigen Beschützen, er bewegt sich fast lautlos und genießt Streicheleinheiten über alles. Als souveräner Arbeitshund lernen die meisten auch sehr schnell, wie man problemlos alleine bleibt, ohne vor Langeweile die Wohnungseinrichtung zu verschönern oder die Schuhe der Familie mit zusätzlichen Luftlöchern zu versehen.

Ob Bella eine Vergangenheit als Mitglied einer Jagdmeute hinter sich hat, wissen wird nicht. Da sie jedoch zum Ende der Jagdsaison in einem Dorf außerhalb von Linares aufgegriffen wurde, als sie orientierungslos versuchte, eine Hauptstraße zu überqueren, liegt der Verdacht nahe, dass sie entweder den Anschluss an ihr Rudel verloren hatte oder ganz einfach “ausgemustert” wurde. Wie dem auch sei, wichtig ist für uns nur, dass Bella jetzt in Sicherheit ist und ihr ganz bestimmt nie wieder ein Dasein als Jägerin und Hetzerin blüht. Die hübsche Podenca mit dem Strubbelfell ist eine ausgesprochen freundliche Zeitgenossin. Podencos sind allgemein äußerst harmoniebedürftig- doch Bella geht so entspannt und ausgeglichen mit ihren Artgenossen um, dass es schon ein wenig besonders ist. Außerdem ist unsere Grinsebacke mit ihren ca. 2,5 Jahren (Stand 06/ 2017) noch richtig verspielt und blödelt gerne mit ihren vierbeinigen Freunden herum. Menschen gegenüber ist Bella sehr anhänglich, jedoch niemals aufdringlich. Angebotene Streicheleinheiten (und natürlich Leckerli) nimmt sie immer dankend an und genießt jegliche Form der Zuwendung.

Unsere schöne Prinzessin sucht nun ein Zuhause, in dem sie humorvolle, aktive Menschen bezaubern darf, wo sie Abenteuer erlebt und am Ende eines anstrengenden Tages ganz entspannt auf der Couch oder in einem weichen Körbchen von ihren Erlebnissen träumen darf. Sind Sie bereit, sich einen solchen Schatz in Ihr Haus und Herz zu holen?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 60