shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MIGUEL …kommt Ihnen das spanisch vor?

ID-Nummer155536

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameMIGUEL

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 8 Monate

Farbegestromt

im Tierheim seit14.06.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Hündinnen

Steckbrief: Miguel

Geburtsdatum: 28.12.2012
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 70 cm, ca. 30 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

Familienhund: ja
kinderfreundlich: unbekannt

Vermittlung: bundesweit
Bedingung: Garten

Pflegestelle: nein
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien

Schutzgebühr 250,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Claudia Hölling
Fon 02864 / 88 53 69
Fax 02864 / 67 86
Mobil 0157 / 37 04 69 13
E-Mail : c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


Miguel …kommt Ihnen das spanisch vor?

Aber wir sind nicht in Spanien, sondern in einem sardischen Tierheim, in welchem die Hunde auf kleinsten Raum untergebracht sind. Vier Betonwände und ein Betonboden, kein Auslauf, kein Gras, kein Schnuppern oder Stöbern im Erdreich. Es ist das absolute Nichts! Wenn ein Hund als Welpe hier einzieht, dann hat er nicht die geringste Chance irgendetwas kennen zu lernen. Er hat kein Spielzeug und kein Körbchen. Er hat Schicksalsgenossen und einen Futternapf und einen Eimer mit Wasser und einmal am Tag Besuch durch den Tierpfleger für wenige Minuten. Das ist die Welt der Hunde dort: 7 Tage in der Woche und 52 Wochen im Jahr und es vergeht ein Jahr nach dem anderen.

Miguel ist 2012 als Welpe hier im Tierheim gelandet. Seine Kindheit und seine Jugend sind vorbei. Hat er jemals seine langen Beine bewegen können und über eine Wiese rennen dürfen? Nein, hat er nicht! Er kennt nur die Betonwände und nicht den Wechsel der Jahreszeiten. Er weiß nicht, wie der Frühling oder der Sommer riecht. Er kennt nur den Geruch der Ausscheidungen der anderen Hunde. Es ist auch für uns nicht einfach dieses Tierheim zu besuchen und dieses erbärmliche Leben zu sehen. Wir leiden mit den Hunden und oft ist uns zum Heulen und deshalb brauchen sie unsere und Ihre Hilfe.

Es ist die einzige Chance auf ein besseres Leben…auf ein Leben überhaupt!
Vielleicht hat sich jemand vor Jahren was dabei gedacht, diesem Welpen einen spanischen Namen zu geben. Die spanische Insel Fuerteventura ist bekannt für ihre gestromten Hunde, dem Bardino.

Vielleicht hat Miguel etwas Bardino-Blut in seinen Adern…vielleicht auch nicht. Er ist mit seinem Aussehen und seiner Größe schon etwas Besonderes, aber (noch) ist er auch ein „Hasenherz“. Er muss noch alles lernen: Dazu gehört grundsätzlich mit Menschen zusammen zu leben, Haushaltsgeräusche kennenzulernen, an der Leine zu laufen und… und …und. Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass Sie mit diesem Hund bei Null anfangen. Sie brauchen Geduld, Zeit und Konsequenz und einen gut eingezäunten Garten. Ein erfahrener Ersthund kann eine gute Hilfe bei der Integration sein. Es wird möglicherweise Momente geben, wo Sie vielleicht bereuen werden, diesen Hund adoptiert zu haben. Es wird Rückschläge geben, aber auch gigantische Fortschritte. Ist es nicht oft so, dass die Dinge, um die wir kämpfen müssen, tiefe Spuren in uns hinterlassen?

Es lohnt sich absolut mit Miguel diesen Weg zu gehen – versprochen.
Rufen Sie mich an, wenn Sie denken für diesen Hund die richtigen Menschen zu sein.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift Cronenfelder Str. 9
42349 Wuppertal
Deutschland

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 38