shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TOM

Archiviert

ID-Nummer155358

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameTOM

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 10 Monate

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit12.06.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Im Raum Stintino-Porto S. Nicola gibt es immer wieder streunende Hunde, einige von ihnen Weibchen. Leider sind sie meist so scheu, dass sie sich nicht fangen lassen und dann nur - als kleine Möglichkeit der Schadensbegrenzung - die Welpen in Sicherheit gebracht werden können, damit sie nicht auch wenige Monate später Teil des Geburtenkreislaufs werden.

Aber bei dieser Hundefamilie konnte nun nachhaltig agiert werden: Die Hundemutter hatte sechs Babys zur Welt gebracht und später dann sogar noch ein mutterloses Baby, das vermutlich gezielt dort ausgesetzt worden war, angenommen und mitversorgt. Nach intensiver Beobachtung und auch Zufütterung gelang es dann schließlich, die komplette Hundefamilie einzufangen. Tom, Tino, Tobias, Gino, Gianni und Gerolano, die eigenen Kinder der Hundemama, sowie Giulio, das angenommene Kind, kamen zu unserer Kollegin Paola in Sicherheit. Da die Hundemama extrem scheu ist und man ihr keinen Gefallen getan hätte, sie in menschliche Gesellschaft zu zwingen, wurde sie nur kastriert und dann wieder in ihr gewohntes Umfeld entlassen.

Tom, Tino, Tobias, Gino, Gianni, Gerolano und Giulio haben dagegen schnell begriffen, dass es seine Vorteile hat, regelmäßig Futter zu bekommen, von freundlichen Menschen gestreichelt zu werden und ein trockenes Plätzchen zu haben, wo man gemeinsam kuscheln und schlafen kann. Aber natürlich sollen die Kleinen nicht ihr ganzes Leben im Gehege verbringen. Sie sollen eigene Zuhause finden, wo sie ein tolles, glückliches und hoffentlich langes gutes Hundeleben führen dürfen.

09. Mai 2017:
Der bildhübsche Tom durfte vor kurzem auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen und zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm jetzt nur noch seine eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet.

18. Mai 2017:
Das aufgeweckte kleine Kerlchen ist wie seine Brüder ein sehr freundlicher Hundejunge, der sich mit allen Zwei- und Vierbeinern sehr gut versteht. Nun wartet Tom nur noch auf seine Familie, mit der er den Rest seines Lebens genießen darf.

Für all unsere Hunde wünschen wir uns Familien, denen bewusst ist, dass insbesondere junge Hunde nicht nur Freude machen, sondern auch viel Arbeit bringen. Wenn das für Sie passt und sie bereit sind, uneingeschränkte Verantwortung für ein glückliches und hoffentlich auch langes Hundeleben zu übernehmen, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Seitenaufrufe: 102