shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GOKU …schrittweise ins Leben

ID-Nummer154598

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameGOKU

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 10 Jahre , 9 Monate

Farbeweiß-hellbraun

im Tierheim seit04.06.2017

letzte Aktualisierung04.11.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Steckbrief: Goku

Geburtsdatum: 01.02.2007
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: nein

Schulterhöhe: ca. 45 cm, ca. 15 kg

Krankheiten: Ohren sind entzündet
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

Familienhund: ja
kinderfreundlich: unbekannt

Vermittlung: bundesweit, Kinder ab Schulalter

Pflegestelle: nein, da demnächst auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien

Schutzgebühr 100,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Claudia Hölling
Fon 02864 / 88 53 69
Fax 02864 / 67 86
Mobil 0157 / 37 04 69 13
E-Mail : c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


Update Oktober 2017:

Goku …schrittweise ins Leben

Wir sind sehr glücklich Goku seit wenigen Tagen in unserer Auffangstation „Hope“ zu haben.

Sofort wurde mit der Behandlung seiner Ohren begonnen. Die Kollegin war entsetzt, weil er auch extreme Schmerzen haben muss…auch seine wenigen Zähne erregen unser tiefes Mitleid.

Goku ist ein feiner und liebenswerter Hund und nun bekommt er die dringend benötigte Hilfe. Er hat es so verdient – der kleine Schatz!

Und er darf sich auf eine tolle Pflegefamilie in Norddeutschland freuen. Das sind einfach wunderbare Nachrichten!

----------------------------------------------------------------------------------------


Goku – „hat Ohren“

„Natürlich hat der Hund Ohren. Die sind ja nicht zu übersehen“ werden Sie sagen ….

Im übertragenen Sinne bedeuten diese Worte, dass ein Hund schmerzhafte Ohrenprobleme hat. Im Allgemeinen ist das schnell in den Griff zu bekommen….in Deutschland.

Ohrenentzündungen sind leider ein weit verbreitetes Problem, denn Ohren- und Zahnpflege sind in einem sardischen Tierheim nicht durchzuführen. Kein Personal, keine Medikamente, keine Zeit. Die Hunde müssen es aushalten. Hilfe gibt es eigentlich nur, wenn der geplagte Hund mit viel Glück, adoptiert wird.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein alter Hund mit Ohrenproblemen in einem sardischen Tierheim von einer sardischen Familie adoptiert wird ist gleich Null. Goku ist 10 Jahre alt und wartet seit seinem 2. Lebensjahr auf das Wunder. Schauen Sie in sein hübsches Gesicht. In seinen Augen sieht man die gewisse Gelassenheit, die ältere Hunde mitbringen. Man sieht aber auch die Hoffnung, die er noch nicht aufgegeben hat. Manche Hunde ahnen auch, dass das Fotografieren etwas bedeuten könnte, dass ihr monotones Leben noch einmal eine Wende erfährt, dass das Leben beginnen könnte…..

Ich werde nicht müde zu erklären, wie sehr die alten Hunde sich ihr Leben zurückholen. Wie sie auf einmal zum Welpen werden und welche unglaubliche Freude es uns Menschen macht zu erleben, wie sie alles nachholen. Dann wieder begeistern sie mit ihrer Gelassenheit und Bescheidenheit. Sie müssen nicht den ganzen Tag bespaßt werden, sind glücklich ein ruhiges Plätzchen zu haben und friedlich zu schlafen. Goku ist sicherlich auch noch gerne unterwegs auf Gassi-Runden, denn da gibt es ja besonders viel zu entdecken. Er ist sozial mit anderen Hunden und sicher auch ein guter Zweithund. Kinder im Schulalter können wir uns auch vorstellen.

Schauen Sie jetzt noch mal in Gokus Augen! …kann man diesem Blick widerstehen?

Rufen Sie mich gerne an!

Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Ohrenentzündung
Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift Cronenfelder Str. 9
42349 Wuppertal
Deutschland

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 162