shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RAJIA

ID-Nummer154228

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameRAJIA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 10 Jahre , 11 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit26.10.2019

letzte Aktualisierung26.10.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Größe groß

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Geboren: 01. Januar 2009
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 65 cm
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: Leishmaniose positiv
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: keines bekannt
Besonderheit: Narbe an der Nase
Pflegestelle: 91541 Rothenburg ob der Tauber

Anlässlich unserer Projektreise Anfang Mai 2017 war unsere erste Station bei unseren Partnern der privaten Tierhilfe in der Nähe von Sassari. Hier haben etliche Hunde Zuflucht gefunden, die liebevoll versorgt werden. Einige von ihnen sind schon viele Jahre dort, manche seit Babyalter. So z. B. der imposante Rajia. Er war noch ein ganz junger Hund, als er im Sommer 2009 in der Campagna aufgegriffen worden war, wo man ihn höchstwahrscheinlich ausgesetzt hatte. Er halbverhungert und kurz davor, sich aufzugeben.

Im Refugium konnte er dann zu Kräften kommen und sich erholen. Aber wer auf Sardinien will schon einen solch großen Hund, außer vielleicht, um ihn als Hofhund an die Kette zu legen. Aber das wollten die Tierschützer ihm nicht antun. Für solch ein Schicksal hatten sie ihn ja nicht gerettet. So blieb Rajia, wie so viele andere Hunde auch, einfach dort. Die Jahre vergingen, und als er dann leider in einem unglücklichen Moment von einem der anderen Hunde angegriffen und schwer verletzt wurde, ließ das seine Vermittlungschancen für sardische Verhältnisse auf null sinken. Von der Beißerei blieb eine tiefe Narbe an der Nase zurück, die ihm - dem großen, schwarzen Hund - zudem ein richtig "gefährliches" Aussehen gab.

Wie "gefährlich" er ist, hatten wir schon im letzten Jahr erlebt, sahen aber wenig Chancen, ihn zu holen. Aber als wir Rajia nun wiedersahen und er sich vor lauter Freude kaum lassen konnte, dass sich so viele Menschen mit ihm beschäftigten, ihn streichelten, ihn beschmusten, da stand unser Entschluss fest: Rajia soll nicht den Rest seines Lebens im Refugium bleiben müssen. Er sollte eine Familie, ein richtiges Zuhause bekommen.

03. Juni 2017:
Rajia hatte das Glück nun endlich auf seiner Seite und konnte auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Wir sind überaus glücklich, dass er nun ein neues Leben "in Freiheit" beginnen kann.

23. Oktober 2019:
Für Rajia konnte ein wunderbarer Gnadenbrotplatz gefunden werden, doch leider ist Frauchen nun schwer erkrankt und kann die Versorgung nicht mehr gewährleisten. Deshalb suchen wir für den sanften Riesen ein neues Zuhause. Rajia ist ein wunderbarer Begleiter im Alltag, sehr brav und verschmust.

Wenn Sie diesem wunderhübschen Kerl eine zweite Chance geben möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 91541 Rothenburg
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Karin Söllner Telefon +49 (0)179 7742733

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 58