shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ROLAND – großer Zottelbär braucht Hilfe!

Notfall

ID-Nummer154039

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameROLAND

RasseGolden Retriever-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 8 Jahre

Farbeblond

im Tierheim seit28.05.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Hündinnen

Steckbrief: Roland

Geburtsdatum: 01.09.2009
Geschlecht: männlich
Rasse: Golden-Retriever - Mischling

Notfall: ja
kastriert: nein

Schulterhöhe: ca. 60 cm

Krankheiten: keine bekannt
Besonderheit: Roland muss aufgrund einer Augenerkrankung behandelt werden
1. MMC: Leishmaniose positiv

verträglich mit:
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

Familienhund: ja

Vermittlung: bundesweit

Pflegestelle: ja
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien

Schutzgebühr 100,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Marion Doufas
Tel. 02323 / 2 65 38
Mobil 0157 / 35 47 01 81
m.wilbrandt@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


Roland – großer Zottelbär braucht Hilfe!
Seine Augen müssen dringend behandelt werden.

Update September 2017!

Roland wird möglicherweise erblinden. Der arme Kerl ist an Leishmaniose erkrankt, was vermutlich auch die Ursache seiner Augenprobleme ist. Wir suchen hier Menschen mit einem großen Herzen, denn diese Erkrankung kann man in Deutschland natürlich viel besser behandeln als auf Sardinien.
Roland hätte mit Ihrer Hilfe die Chance auf ein lebenswertes Leben!

Seine Schwester Lilith hat es bereits geschafft: In Deutschland wartet ein eigenes Körbchen und Menschen mit viel Liebe im Herzen auf sie, ihr Frauchen sehnsüchtig auf die Ausreise der Hündin!

Helfen Sie Roland und geben Sie auch diesem wunderbaren Hund ein Zuhause! Melden Sie sich bitte bei mir. Ich gebe Ihnen gern weitere Informationen. Lesen Sie bitte unten im Text die Geschichte von Roland und Lilith.

---------------------------------------------------------------------------

Ich möchte Ihnen hier den schönen Roland vorstellen. Der traumschöne Rüde befindet sich, zusammen mit seiner Schwester Lilith, in einem Tierheim auf Sardinien.

Die beiden haben gut die Hälfte ihres Lebens bereits hinter sich, wie es ihnen ergangen ist, oder wie lange sie schon hinter Gittern sitzen, wissen wir nicht genau.

Diese beiden tollen Hunde haben das Vertrauen in die Menschen noch nicht verloren, sie gehen freudig auf die Tierheim-Mitarbeiter zu und lassen sich liebend gerne krabbeln und streicheln.
Die Fotos der beiden sprechen für sich.

Es ist schließlich die einzige Abwechslung im Tierheim-Alltag. Außer zum Füttern und Saubermachen haben die Hunde keinerlei menschliche Ansprache und dass mehr als 23 Stunden am Tag.

Die zweite Hälfte (oder das letzte Drittel?) ihres Lebens sollen diese beiden auf jeden Fall in einer liebevollen Familie verbringen, bei verständnisvollen Menschen, mit etwas Hundeerfahrung.

Der schöne Roland hat arge Probleme mit seinen Augen und muss dringend behandelt werden. Wir würden ihn gerne in Deutschland einem Tierarzt vorstellen.

In diesem großen Tierheim ist bei der Vielzahl der Hunde weder die Zeit, noch sind die finanziellen Mittel ausreichend, um jeden Hund adäquat zu versorgen.

Roland soll nicht länger leiden müssen. Wir möchten ihm gerne helfen. Das können wir aber nur mit IHRER Hilfe!

Auch mit einem Pflegestellenangebot würden Sie dem kleinen Zottel schon sehr helfen. So könnten wir Roland ausreisefertig machen lassen, damit er in Deutschland einem Tierarzt vorgestellt werden kann.

Für Roland und Lilith ist es wichtig, dass Sie wissen, worauf Sie sich mit einem Tierheimhund einlassen:

Alle beide sind möglicherweise noch nie an der Leine gelaufen, oder haben noch niemals ein Haus betreten. Möglicherweise wird es mal eine Pipi-Pfütze oder einen Haufen auf den Fliesen geben. Möglicherweise! Möglicherweise ist es aber auch so, dass Roland das alles schon mal gelernt hat: Stubenreinheit, Leinenführung und in einem Haus zu leben.

Aber da wir das nicht genau wissen, sagen wir: Möglicherweise!

Wenn Sie Roland gerne helfen möchten, oder wenn Sie in Roland IHREN Herzenshund gefunden haben und ihn ganz zu sich nehmen möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Ich gebe Ihnen gern weitere Informationen.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Roland muss aufgrund einer Augenerkrankung behandelt werden
Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift Cronenfelder Str. 9
42349 Wuppertal
Deutschland

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 81