shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BENNY unser „kleiner“ Notfall

Handicap Notfall Vermittelt

ID-Nummer153981

Tierheim NameSecond Chance Dogs e.V.

RufnameBENNY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 6 Jahre , 11 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit28.05.2017

letzte Aktualisierung22.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Geboren: ca. 2011
Geschlecht: Rüde
Rasse: Kokoni-Mix
Größe: klein – mittelgroß, ca. 7 kg

Dieser kleine Rüde, ca. 6 Jahre alt, wurde von seiner Besitzerin einfach in einem Gebüsch ausgesetzt. Glücklicherweise konnten wir Benny, dank lieber Flugpaten und einem "Hundetaxi“, schnell nach Deutschland holen.

Den ersten Tierarztbesuch hat er mit Bravour gemeistert und die Prognose für den kleinen Herzensbrecher sind überraschend gut. Seine derzeitige Blindheit beruht sehr wahrscheinlich auf der diagnostizierten Diabetes und es besteht die Möglichkeit, dass seine Sehkraft bei guter Einstellung mit Insulin ein stückweit zurückkommt. Zusätzlich war in dem besonders schlimmen Auge überhaupt keine Tränenflüssigkeit vorhanden und mit Gabe einer speziellen Salbe sollte es auch hier kurzfristig eine Besserung eintreten.
Er lebt zurzeit auf einer Pflegstelle mit anderen Hunden und Katzen zusammen und macht dies, trotz seiner eingeschränkten Sehfähigkeit sehr gut!
Benny ist freundlich mit Menschen und liebt ausgiebige Schmuseeinheiten.
In seiner neuen Umgebung hat er sich nach anfänglicher Unsicherheit schnell zurechtgefunden und läuft ohne große Probleme vorhandene Treppen und findet sich im Haus gut zurecht.
In seinem neuen Zuhause sollte es nicht allzu turbulent zugehen und ein möglichst geregelter Tagesablauf hilft seine Diabetes zu stabilisieren.
Spezielles Diätfutter und regelmäßige Mahlzeiten sind notwendig. Derzeit erhält er zweimal täglich sein Futter mit anschließender Gabe des Insulin durch eine Spritze. Er macht das ganz prima!
UPDATE JUNI 2017
Gute Nachrichten nach dem großen Blutbild !!!
Benny ist kein Diabetikerhund. Er kann also normales Futter bekommen. Über mehrere Wochen waren wir nun regelmäßig zur Kontrolle und sein Gesamtzustand hat sich enorm verbessert.
Er ist aufmerksamer und aktiver, liebt mittlerweile Spaziergänge, läuft teilweise ohne Leine und ist einfach nur ein Schatz.
Was bisher geblieben ist, ist sein beeinträchtigtes Sehvermögen, was ihn aber nicht sonderlich einschränkt.
Update August 2017
Bei der erneuten Blutuntersuchung ergab sich leider, dass der Langzeitzuckerwert gestiegen ist. Nun bekommt er wieder 2x tgl. nach der Fütterung mit Diätfutter eine Insulingabe. Nach nur einer Woche waren die Werte wieder gut. Nun warten wir was der nächste Langzeitwert ergibt und ob es evtl. ausreichend sein wird ihn mit einem speziellen Futter zu füttern oder die Insulingabe noch weiter reduziert werden kann.
Ansonsten ist er ein unkomplizierter Schmuser, der alle Behandlungen vorbildmäßig mitmacht.
Spaziergänge sind mittlerweile ohne Leine möglich. Er ist sehr bedacht darauf seinen Menschen nicht zu verlieren.
Möchten Sie unserem lieben Benny seine zweite Chance auf ein glückliches Leben in einer Familie schenken?

Sie können uns gerne anrufen oder direkt das Formular „Vermittlungsanfrage“ auf unserer Homepage ausfüllen.

Im Fall der Vermittlung von Benny wird eine Schutzgebühr von 380 Euro fällig.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage (www.sc-dogs.de).
Seitenaufrufe: 468