shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TORMENTA Harmoniebedürftige Schmusebacke sucht ihr Glück

ID-Nummer153977

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameTORMENTA

RassePodenco

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 3 Jahre

Farbehellrot

im Tierheim seit28.05.2017

letzte Aktualisierung05.09.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Eines Abend im Mai 2017 war das gesamte Team der ArcoNatura um das Tierheim herum unterwegs, um einen ausgebrochenen Hund zu suchen. Ein Gewitter war heran gezogen und einer der Schützlinge war vor Angst durch das Tor geschlüpft- eine Katastrophe für unsere spanischen Freunde. Im strömenden Regen wurde also dieser Hund gesucht, es stürmte, blitzte und donnerte- ja, und nachdem man den “Flüchtling” gesichert hatte, lief bei einem Donnerschlag eine weitere Hündin hinter einem Gebüsch hervor direkt in die Arme der Tierschützer...

Tormenta musste in der Nähe des Tierheimes Schutz vor dem Unwetter gesucht haben und hatte ihre Chance auf ein trockenes Plätzchen wohl gerade noch rechtzeitig erkannt, bevor sich das Tor der ArcoNatura vor ihrer Nase schloss. Nun, natürlich wurde die zierliche Podenca in die Obhut des Shelters aufgenommen, trocken gelegt und mit Futer und Wasser versorgt. “Tormenta” bedeutet übersetzt “Sturm” und es könnte wohl keinen passenderen Namen für die in dieser stürmischen Nacht aufgegriffene Fledermaus geben.

Natürlich wissen wir nichts über Tormentas Vorgeschichte. Vermutlich gehörte die elegante Lady einem Jäger, der entweder keine Verwendung mehr für sie hatte oder aus dessen Fängen sie entwischen konnte. Fakt ist, dass unsere rotnasige Prinzessin in letzter Zeit schon einiges richtig gemacht hat, was ihre Zukunftsplanung angeht und nun wollen wir ihr zum ganz großen Glück verhelfen.

Die harmoniebedürftige Schmusebacke ist ihren Artgenossen gegenüber stets wohlgesonnen. Am liebsten entspannt sie sich in der Mittagshitze an der Seite einer ihrer Freundinnen (vermutlich wird hier der neueste Klatsch und Tratsch ausgetauscht) oder genießt die Ruhe im Schatten ihres Zwingers. Nach und nach beginnt sie jedoch auch, nach ausgiebiger Siesta, mit ihren neuen Freunden zu spielen und um die Wette zu laufen. Menschen gegenüber ist Tormenta zwar podencotypisch unaufdringlich, genießt jedoch sämtliche Streicheleinheiten in vollen Zügen.

Sollten Sie ob der Rasse unserer schönen Rotnase zweifeln, können wir Ihnen nur versichern, dass ein Podenco nicht dem Bild entspricht, das so oft von ihm gezeichnet wird.

Wir sprechen hier über geniale Familienhunde, die nur deshalb einen schlechten Ruf haben, weil vollkommen unverantwortliche Menschen in Spanien diese wunderbaren und treuen Begleiter fast ausschließlich zur Treibjagd einsetzen – weit weg von jedem Kontakt zu ihren Haltern. Ist ein Hund dann zu alt, verletzt oder aus anderen Gründen nicht tauglich, andere Tiere zu Tode zu hetzen, wird er kaltherzig ermordet, ausgesetzt oder weggeworfen wie kaputtes Spielzeug.

Es stimmt, der Podenco ist ein lauffreudiger Jagdhund und es kann lange dauern, bis ein Vertreter dieser Rasse unbesorgt von der Leine gelassen werden kann, aber das ist kein Problem, das nur die Podencos trifft (zumal es wie bei jeder Rasse auch vom Charakter des einzelnen Hundes abhängt) und es gibt genug andere Möglichkeiten, dem Podenco genug Bewegung zu verschaffen. Hundesport, Toben im Garten, auch das Laufen am Fahrrad, Joggen und vieles andere sind hervorragende Alternativen. Auf dem Pro-Konto der pfiffigen Spanier finden sich hingegen viele Punkte, die weitaus interessanter sind. Der Podenco ist im Haus meist ein überaus

ruhiger und ausgeglichener Zeitgenosse. Er neigt weder zum Kläffen noch zum übermäßigen Beschützen, er bewegt sich fast lautlos und genießt Streicheleinheiten über alles. Als souveräne Arbeitshunde lernen die meisten auch sehr schnell, wie man problemlos alleine bleibt, ohne vor Langeweile die Wohnungseinrichtung zu verschönern oder die Schuhe der Familie mit zusätzlichen Luftlöchern zu versehen.

Geben Sie sich einen Ruck- unsere vornehme Lady wird Ihnen beweisen, dass in einem Podenco sehr viel mehr steckt, als ein Jäger und Hetzer. Vom Sofa- Belagerer über Langschläfer und Mäusepopulationsbeauftragten- die fledermausohrigen Rotnasen haben viele Qualitäten, die es zu entdecken lohnt!
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 91