shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JIMBO Gute- Laune- Garant und Spaßmacher aus Überzeugung

ID-Nummer153974

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameJIMBO

RassePodenco

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 6 Monate

Farbehellrot

im Tierheim seit28.05.2017

letzte Aktualisierung05.09.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Ein breites Grinsen, rote Nase, Fledermausohren und Madelaugen- das kann nur ein Podenco sein! Richtig, es ist Jimbo, ein echter Herzensbrecher und seines Zeichens Gute- Laune- Garant und Spaßmacher aus Überzeugung.

Der hübsche Bub wurde von einer Familie im Tierheim abgegeben, die ihn entlang einer Straße aufgesammelt hatte. Anscheinend lief Jimbo dort ziellos umher, kam jedoch sofort freudig angelaufen, als er die Menschen erblickte und ließ sich anstandslos ins Auto verfrachten.

Ob der fröhliche Springinsfeld einem Jäger entwischt ist, ausgesetzt wurde oder einfach ein Streuner war, wissen wir nicht- es ist aber auch völlig egal, denn Jimbo ist ein richtig toller Kerl, der nun schleunigst ein Zuhause sucht.

Gerade ca. ein Jahr alt (Stand 05/ 2017) ist der lustige Clown natürlich noch total verspielt und tollt mit seinen neu gewonnenen Feunden den ganzen Tag durch den Auslauf. Da werden die älteren Hunde gefoppt und sich dann mit schief gelegtem Kopf entschuldigt, es wird spielerisch gebalgt und nach Zweibeinern Ausschau gehalten, die sich am Spiel beteiligen möchten. Doch Jimbo hat noch eine andere Seite: er ist nämlich ein überaus verschmuster und liebesbedürftiger Schatz, der keine Gelegenheit auslässt, Streicheleinheiten zu ergattern. Leider ist hierfür im stressigen Tierheim- Alltag viel zu wenig Zeit und so drücken wir Jimbo feste die Daumen, dass er bereits mit dem nächsten Transport ausreisen kann.



Sollten Sie ob der Rasse unseres hübschen Rotnäschens zweifeln, können wir Ihnen nur versichern, dass ein Podenco nicht dem Bild entspricht, das so oft von ihm gezeichnet wird. Wir sprechen hier über geniale Familienhunde, die nur deshalb einen schlechten Ruf haben, weil vollkommen unverantwortliche Menschen in Spanien diese wunderbaren und treuen Begleiter fast ausschließlich zur Treibjagd einsetzen – weit weg von jedem Kontakt zu ihren Haltern. Ist ein Hund dann zu alt, verletzt oder aus anderen Gründen nicht tauglich, andere Tiere zu Tode zu hetzen, wird er kaltherzig ermordet, ausgesetzt oder weggeworfen wie kaputtes Spielzeug.

Es stimmt, der Podenco ist ein lauffreudiger Jagdhund und es kann lange dauern, bis ein Vertreter dieser Rasse unbesorgt von der Leine gelassen werden kann, aber das ist kein Problem, das nur die Podencos trifft (zumal es wie bei jeder Rasse auch vom Charakter des einzelnen Hundes abhängt) und es gibt genug andere Möglichkeiten, dem Podenco genug Bewegung zu verschaffen. Hundesport, Toben im Garten, auch das Laufen am Fahrrad, Joggen und vieles andere sind hervorragende Alternativen. Auf dem Pro-Konto der pfiffigen Spanier finden sich hingegen viele Punkte, die weitaus interessanter sind. Der Podenco ist im Haus meist ein überaus ruhiger und ausgeglichener Zeitgenosse. Er neigt weder zum Kläffen noch zum übermäßigen Beschützen, er bewegt sich fast lautlos und genießt Streicheleinheiten über alles. Als souveräne Arbeitshunde lernen die meisten auch sehr schnell, wie man problemlos alleine bleibt, ohne vor Langeweile die Wohnungseinrichtung zu verschönern oder die Schuhe der Familie mit zusätzlichen Luftlöchern zu versehen. Also, wenn Sie ein weiches Kuschelkörbchen frei haben, lange Spaziergänge lieben und Routine im Kraulen und Kuscheln haben, ist die Sache doch gebongt, oder?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 95