shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

APONI ist die Prinzessin, die ein neues Königreich sucht

ID-Nummer153782

Tierheim NameEu-Tierhilfe Treue Hundeseelen e.V.

RufnameAPONI

RasseRatonero Bodeguero Andaluz

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 9 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit24.05.2017

letzte Aktualisierung02.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Darf ich vorstellen? Mein Name ist Aponi. Ich bin der großartigste Hund überhaupt! Sicher denkst Du jetzt, das kann ja jeder behaupten. Aber ich bin es wirklich!
Du musst mich nur mal richtig ansehen, dann siehst Du es doch schon! Zugegeben, wenn man mir meinen Schwanz gelassen hätte, wäre meine Schönheit noch einzigartiger. Aber auch so bin ich unübertroffen mit meinem seidenweichen Punktefell, dem wunderschönen, sanften Gesicht und dem Schalk in meinen klugen Augen.
Die ersten zwei Jahre meines Lebens habe ich freilich unter meiner Würde gelebt, bis spanische Tierschützer mich an einer Autobahn gefunden haben. Aber schon damals wusste ich, dass ich in Wahrheit eine Prinzessin war. Und wirklich, schon wenige Wochen später durfte ich in mein eigenes Königreich ziehen! Fünf lange, glückliche Jahre konnte ich dort so leben, wie es sich für eine Dame meines Standes geziemte. Dann brach jäh das Unglück über mich herein, denn mein geliebtes Herrchen ist ganz plötzlich gestorben.

So habe ich meinen Palast und das Leben im Glück wieder verloren.

Ich musste zu meinem Pflegefrauchen in die Nähe von Offenburg ziehen. Dort geht es mir nicht schlecht, aber ich muss ihr Herz – und zeitweise sogar meine Residenz! – mit zwei vierbeinigen Möchtegern-Royals teilen. Ich bin ja nicht unsozial, und ich will auch nicht klagen, obwohl die aktuelle Situation unter meiner königlichen Würde ist, aber auf Dauer wäre ein eigenes Reich, in dem ich wieder ganz Prinzessin sein darf, schon sehr wünschenswert.

Kinder wären in so einem Reich für mich nicht unbedingt ein Problem, vorausgesetzt natürlich, dass sie gute Manieren haben und mir mit Anstand und Respekt begegnen! Dann beteilige ich mich z.B. auch mit großem Enthusiasmus beim Erbauen von Kieswerken im Sandkasten. Dauerhaft im selben Haushalt wohnen sollten sie aber nur, wenn sie groß und verständig genug sind, ihre Spielbälle und Kuscheltiere außerhalb meiner Reichweite aufzubewahren und einigermaßen standfest sind. Denn so beherrscht und graziös ich auch bin: Beim Spielen packt mich schon mal der Übermut. Und irgendwie erweisen sich diese Kinderspielsachen überraschenderweise immer wieder als wenig robust. Auch weil ich in Spiellaune recht stürmisch sein kann, wäre es wahrscheinlich gut, wenn junge Menschen, die bei mir leben sollen, schon etwas älter wären.

Um aber noch einmal auf den Sandkasten zurück zu kommen: Das Buddeln beherrsche ich bis zur Perfektion! Vorzugsweise suche ich nach Mäusen. Aber wenn ich zum Beispiel im Garten helfen darf, grabe ich auf Kommando auch gerne an jeder beliebigen Stelle, die man mir zeigt. Ich helfe schließlich sehr gern und bin mir dafür keineswegs zu schade!

Ein Garten, in dem ich herumsausen und mich so richtig austoben kann, wäre traumhaft. Viel wichtiger ist mir aber die Nähe zu meinen Menschen. Ich möchte gerne bei ihnen sein und suche immer wieder Körperkontakt. Trotzdem kann ich natürlich problemlos auch ein paar Stunden alleine bleiben.

Sowieso gebe ich mir große Mühe, mich an das Leben meiner Menschen anzupassen. Ich stelle eigentlich keinen Unsinn an, wenn ich allein Zuhause bin, bin im Haus ruhig, und fahre ohne mich zu beschweren auch längere Strecken im Auto mit. Für das Sitzen auf Sofas, Sesseln oder Bänken habe ich sogar ein besonders aufrechte Sitztechnik entwickelt, damit ich – wie Du – mit dem Rücken anlehnen kann. Das soll mir erstmal einer nachmachen!

Und durch mein großes Verantwortungsbewusstsein bin ein ausgezeichnter Wachhund, denn meinen scharfen Ohren entgeht kein Geräusch (Darauf bin ich sehr stolz! Aber damit hier nicht ein falscher Eindruck entsteht: Ich bin kein Dauerkläffer!).

An meine Menschen stelle ich, abgesehen von der Anerkennung meines königlichen Status', wenig Ansprüche. Männer finde ich zwar ganz besonders toll. Aber ich schließe jeden Menschen in mein Herz, der mich liebt. Wenn Du mich als neues Familienmitglied aufnehmen willst, bin ich sehr gerne bereit, Dein Leben durch meine Anwesenheit zu bereichern. Du solltest einfach Freude daran haben, mit mir Dinge zu unternehmen. Mit meinen sieben Jahren bin ich topfit und für jedes Abenteuer zu begeistern. Zudem bin ich weder ängstlich noch kompliziert. Humor solltest Du allerdings unbedingt mitbringen, denn da ich ziemlich intelligent bin und darüber hinaus ein äußerst talentierter Beobachter, möchte ich Dich mit meinem charmanten Witz immer wieder zum Lachen bringen.

Möchtest Du mehr über mich erfahren oder einen Termin für eine Audienz bei mir (Nähe Offenburg) vereinbaren? Dann schick Deine Fragen und Deine „Bewerbung“ an kontakt@treue-hundeseelen.de
Ich freue mich sehr darauf, Dich kennenzulernen! :)
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Eu-Tierhilfe Treue Hundeseelen e.V.

Anschrift 77652 Offenburg
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)7472 7295

Homepage http://www.eu-tierhilfe-treue-hundeseelen.de/

 
Seitenaufrufe: 142