shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ARWEN auf Pflegestelle in Mönchengladbach

Vermittelt

ID-Nummer153763

Tierheim NamePfote sucht Glück e.V.

RufnameARWEN

RasseTerrier-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 10 Monate

Farbeschwarz-beige-weiß

im Tierheim seit28.01.2016

letzte Aktualisierung30.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Arwen ist seit dem 13.08.17 auf ihrer Pflegestelle und man merkt natürlich das sie nocht NICHTS kennen gelernt hat, alles ist neu und verunsichert erstmal, aber die Maus ist neugierig und macht das ganz toll. Den ersten Spaziergang ihres Lebens hat sie wirklich super gemeistert und jetzt wird immer mutiger Haus und Garten erkundet. In einigen Tagen wird die Welt schon ganz anders aussehen und Arwen wird wie selbstverständlich alles meistern. Ein tolles Mädchen das ein geduldiges Zuhause verdient hat, gerne auch als Zweithund.

Und hier geht es zu Arwen's Vergangenheit:
Arwen wurde zusammen mit ihren Geschwistern und ihrer Mutter im Wald gefunden. Es war Winter, es war eisig kalt und die Kleinen noch nicht einmal 4 Wochen alt. Die ganze Familie wurde im Shelter aufgenommen. In der Sicherheit des Shelters hat sich Arwen toll entwickelt und ist mittlerweile zu einer hübschen Teenie-Hündin herangewachsen.
Wahrscheinlich fragen Sie sich jetzt, welchen Haken es gibt, weil sie noch kein Zuhause gefunden hat? Es gibt keinen!
Arwen ist schlicht und einfach bezaubernd. Sie ist freundlich, aufgeweckt, neugierig, aktiv, für jeden Spaß zu haben und sie liebt es bei uns Menschen zu sein und gestreichelt zu werden. Sie ist all das, was eine junge Hündin in diesem Alter auszeichnet.
Arwen ist auch verträglich mit Rüden und Hündinnen, mit Katzen können wir sie gerne testen.
Es gibt nichts, was auch nur an einen Haken erinnert! Es wollte sie einfach noch niemand haben, warum auch immer?!
Wenn Sie der hübschen Arwen ein Zuhause schenken möchten, dann bekommen Sie einen Welpen ins Haus, der noch nichts kennen gelernt hat. Ihr bisheriges Leben verbrachte sie im Zwinger mit anderen Hunden ohne Umweltreize. Sie kennt kein Leben im Haus, ist wahrscheinlich nicht stubenrein und muss vieles noch lernen. Sie ist schon an der Leine gelaufen, aber Übung hat sie darin keine, auch das muss sie noch lernen.
Die neue Umgebung wird Arwen vermutlich auch erst einmal verunsichern, aber sie ist aufgeschlossen und neugierig, sie wird ihr neues Zuhause bestimmt schnell in Beschlag nehmen und sich wohl fühlen.
Arwen ist jung und möchte endlich die Welt kennen lernen. Keinen Tag länger als unbedingt nötig soll sie hinter Gitter bleiben müssen und Arwen ist bereit für die Ausreise in ihr Zuhause.
Sobald die Anfänge im neuen Leben gemeistert sind, wird Arwen eine lebensfrohe, freundliche und fröhliche Begleiterin sein, die viel Freude in das Leben ihrer Menschen bringen wird!
Seitenaufrufe: 313