shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GITANA - auf Pflegestelle in 42285 Wuppertal

ID-Nummer152991

Tierheim NamePfote sucht Glück e.V.

RufnameGITANA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 8 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit29.07.2011

letzte Aktualisierung13.07.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update Pflegestelle:
Das doppelte Lottchen – oder was zusammen gehört, darf man nicht trennen
Für Gitana und ihre Schwester Bo hieß es nach 8 Jahren leben hinter Gitter endlich Köfferchen packen um dem Shelter für immer den Rücken zu kehren. Beide durften fast zeitgleich auf verschiedene Pflegestellen reisen. Was für viele Hunde Glück und Neuanfang bedeutet, wurde für die beiden Schwestern zum größten Unglück ihres Lebens.
Das Verlassen des Shelters und dann auch noch die Trennung von der Schwester, das war einfach zuviel für Beide. Sie fielen unabhängig voneinander in ein tiefes Loch. Die Augen leer, nichts konnte sie antreiben, sie waren da und doch nicht. Während Bo kleine Fortschritte machte, blieb Gitana hängen in einer Welt, in die niemand zutritt fand.
Es war sehr traurig Beide so zu sehen und die Idee beider Pflegestellen, sie wieder zusammen zu führen begann Gestalt anzunehmen und wurde schließlich umgesetzt.
Es war nicht das freudige und glückliche Wiedererkennen, das wir alle insgeheim erhofft hatten, aber ein neuer Anfang, der auf gegenseitiger Sicherheit beruht.
Mittlerweile ist wieder einige Zeit vergangen und siehe da. Die Augen der beiden Schwestern leuchten wieder und sie nehmen an ihrer Umgebung und Umwelt teil. Sie geben sich gegenseitig Halt und jede zieht auf ihre Art und Weise die andere mit. Gemeinsam funktioniert es einfach besser!
Die Fortschritte der Beiden sind beachtlich und es kommen jeden Tag neue dazu.
Während Bo draußen die Unerschrockenere ist, sich sehr gut an ihrer Pflegemama orientiert und nur noch wenig aus der Ruhe bringen lässt, ist Gitana noch sehr aufgeregt, unsicher und erschrickt leicht vor lauten Geräuschen. Gitana orientiert sich aber gut an Bo und Spaziergänge von einer Stunde stehen täglich auf dem Programm. Abends gibt es immer eine große Runde mit einer Hundegruppe, wo sich Beide gut integriert haben und keine Probleme mit anderen Artgenossen aufzeigen. Treppen laufen wird fleißig geübt und funktioniert schon richtig toll.
In der Wohnung verhalten sich beide sehr ruhig und zurückhaltend. Körbchen und Couch wurden zum sicheren Hafen erklärt, den sie nur ungern verlassen. Bo und Gitana sind stubenrein und können bis zu 5 Stunden problemlos alleine bleiben.
Tag für Tag lernen sie das neue Leben besser kennen, aber natürlich hält die Welt noch so viel mehr für sie bereit und all das sollen die Beiden auch kennenlernen – aber bitte nur GEMEINSAM!
Für Gitana und Bo suchen wir nicht die Nadel im Heuhaufen, sondern Menschen mit Erfahrung, Geduld, Einfühlungsvermögen und ganz viel Liebe für die beiden unzertrennlichen Schwestern.

Gitana's Vergangenheit:
Gitana ist eine von drei Schwestern, die sich fast zum Verwechseln ähnlich sehen.
Bohémienne, Esmeralda und Gitana – Drillinge wie sie im Buche stehen.
Ein Sechser im Lotto wäre natürlich alle Drei zusammen zu vermitteln, aber da wir wissen, dass das nur ein Traum ist und vermutlich auch bleiben wird, stellen wir nun Gitana hier alleine vor. Bitte beachten Sie dennoch das letzte Bild hier, alle drei Zusammen – sind sie nicht einfach ein schönes Trio!?
Nun zu Gitana.
Sie wurde zusammen mit ihren Schwestern im Wald gefunden. Kleine Hundekinder, die ohne die Hilfe und Obhut des Shelters nicht überlebt hätten. Beinahe 6 Jahre ist das nun schon her. Aus einem Welpen wurde eine hübsche Junghündin und nun ist sie erwachsen und wartet immer noch darauf gesehen zu werden.
Gitana ist sehr lieb und anhänglich, sie genießt es immer, wenn sie Besuch im Zwinger bekommt oder den Zwinger verlassen darf um z.B. ihre Sommerfrisur zu bekommen. Es gibt nichts, was sie nicht genießt und mit Freude daran teilnimmt.
Gitana kennt nichts außer dem Leben im Shelter. Ein Leben im Haus, ein eigenes Körbchen, regelmäßige Gassigänge, an der Leine laufen und so vieles mehr ist fremd und neu für sie.
Im neuen Zuhause wird sie natürlich erst einmal verunsichert sein, denn ihre bisherige Welt ist der Shelter und der Zwinger, den sie mit ihren Schwestern teilt.
Bitte denken sie jetzt nicht, dass man diese drei Schönheiten nicht auseinander reißen darf und sie zusammen vermittelt werden sollten! Es wäre schön, aber das wird einfach nicht passieren! Und wie lange sollen sie noch warten? Umso älter sie werden, umso schwerer wird es und dann noch alle Drei zusammen....!?
6 Jahre Shelter sind zwar 6 Jahre in Sicherheit und ohne Hunger, aber da fehlt noch so viel mehr – es sind letztlich 6 verlorene Jahre!
Gitana soll ihre Chance bekommen und endlich ein Zuhause finden, wo sie geliebt wird und ankommen darf.
Wenn Sie Gitana dieses Zuhause geben möchten, dann melden Sie sich bei uns.
Wir freuen uns sehr für Gitana!

Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt. Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend). Wir lassen den SNAP® 4Dx testen, dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden. (Nicht bei Welpen notwendig).
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfote sucht Glück e.V.

Anschrift 42285 Wuppertal
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.pfotesuchtglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 701