shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PAM … schon wieder hat sie unverschuldet alles verloren…! PS 42349 Wuppertal - reserviert -

ID-Nummer152938

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnamePAM

RasseTerrier-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 7 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit12.05.2017

letzte Aktualisierung14.08.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Steckbrief: Pam

Geburtsdatum: 17.02.2016
Geschlecht: weiblich
Rasse: Terrier - Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 30 cm, ca. 5 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC komplett negativ

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: ja

Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja

Vermittlung: bundesweit, mit Kindern ab ca. 10 Jahre

Pflegestelle: nein, da bereits auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: 40724 Hilden

Schutzgebühr 250,00 €

Ansprechpartner:
Karin Löbnitz
Tel.-Nr. 0202 / 29 56 11 25
Mobil 0177/ 7 00 33 77
Mail: k.loebnitz@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


Pam… schon wieder hat sie unverschuldet alles verloren…

Pam und ihr Bruder Gim (auf Sardinien vermittelt) wurden uns auf Sardinien von einer bekannten Frau übergeben. Sie hatte das Geschwisterpaar, als sie noch ganz jung waren, adoptiert. Fast 1 Jahr lebten die Hunde zufrieden bei der Frau, doch dann änderten sich deren Arbeitszeiten so drastisch, dass sie keine Zeit mehr für die Beiden hatte.

Es dauerte gar nicht lange, da bekam die kleine Zuckerschnecke eine - wie uns da schien - gute Adoptionsanfrage aus Deutschland. Wir überlegten sehr sorgfältig, ob man Pam und Gim trennen konnte, aber die Angaben im Fragebogen und auch der Vorbesuch bei der Familie waren sehr positiv und so galt Pam für uns als „vermittelt“ in ein gutes Zuhause.

Der Wechsel in das neue Zuhause und dann auch noch getrennt von ihrem Bruder hat Pam erstmal nicht so gut verkraftet. Sie zeigte im neuen Zuhause extreme Verlassensangst und weinte und bellte, wenn sie alleine bleiben musste. So geschildert von der Familie. Das war ein Punkt, der uns so nicht im Adoptionsfragebogen angegeben wurde, im Gegenteil, es hieß, dass Pam sogar mit zur Arbeit gehen sollte. Weitere Unstimmigkeiten kamen hinzu und dann, nach nur wenigen Wochen, informierte uns die Familie, dass sie Pam wieder in die Vermittlung geben wolle. So verlor die kleine Maus wieder einmal ihr Zuhause.

Gott sei Dank fand sich schnell eine versierte Pflegestelle und diese berichtet nun ganz anders über Pam. Sie ist absolut verschmust und liebt es, in Pflegeherrchens Armen zu liegen und dort zu schmusen oder ein kleines Nickerchen zu halten. Mit den Hunden der Pflegestelle versteht sie sich bestens und spielt auch gerne mit ihnen. Wenn Pflegefrauchen einmal zu einem Termin muss, guckt sie ihr zwar hinterher, bleibt aber mit den anderen Hunden ruhig. Langes weinen oder langanhaltendes Bellen konnte die Pflegestelle nicht bestätigen. Ein souveräner Ersthund wäre möglicherweise hilfreich für Pam.

Der Besuch einer Hundeschule ist sicher sinnvoll. Zeit und viel Verständnis ebenso. Da Pam gerne mit ihren Menschen zusammen ist, wäre es toll, wenn dieser gerade einmal 5 kg leichte Hund mit zur Arbeit dürfte. Sie ist ableinbar und bleibt in der Nähe ihrer Menschen, auch fährt sie problemlos mit im Auto.

Pam ist so eine liebe und nette Hündin, die nun endlich ihre Menschen finden soll. Dieses Mal bitte für immer. Die Pflegestelle kann nichts Negatives über Pam berichten, im Gegenteil.

Gerne dürfen Sie Pam auf ihrer Pflegestelle besuchen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.


Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 40724 Hilden
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)202 29561125

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 142