shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HOPE Reserviert

Vermittelt

ID-Nummer152632

Tierheim NamePfote sucht Glück e.V.

RufnameHOPE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 10 Monate

Farbeweiß-beige

im Tierheim seit15.07.2015

letzte Aktualisierung14.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Hope – ein Name, der schon viel sagt über einen Hund.
Sie bekam ihren Namen, nachdem sie halb verhungert aus einer Tötung gerettet wurde und ins Shelter einziehen durfte. Das war das Licht am Ende des Tunnels, denn die Tötung hätte die Kleine nicht überlebt, sie wäre dort wohl noch vor ihrem Tötungstermin verhungert.
Im Shelter wurde sie gepäppelt und entwickelte sich zu einer hübschen Hündin. Anfangs, durch die schlechten Erfahrungen erst einmal ängstlich uns Menschen gegenüber, ist sie heute kaum wieder zu erkennen. Sie hat schon einen großen Teil ihrer traurigen Vergangenheit abgelegt. Um den letzten Schritt in die Zukunft zu machen, fehlt ihr einfach nur ein liebevolles Zuhause.
Hope begrüßt mittlerweile alle Menschen freundlich und freut sich über Besuch in ihrem Zwinger. Es gefällt ihr, wenn sie gestreichelt wird und sie genießt es auch sehr.
Hope ist verträglich mit anderen Hunden, unabhängig ob Rüde oder Hündin. Nur beim Füttern muss man darauf achten, dass sie in Ruhe gelassen wird und von anderen Hunden nicht bedrängt wird. Aber wer kann ihr das verübeln? Sie musste in der Tötung um jeden noch so kleinen Brocken Futter kämpfen!
Hope hat sich schon so toll entwickelt und die Freude ist in ihr Leben eingezogen, doch da geht noch mehr, noch viel mehr. Aber davon weiß sie nichts, woher auch?
Sie kennt kein „normales“ Leben, sie kennt nur den Zwinger. Hope weiß nichts von einem warmen Zuhause, von einem eigenen Körbchen, von Menschen, die ihr ein Zuhause geben.
Wir suchen für Hope Menschen, die ihre Augen zum Strahlen bringen, die ihr die Sonnenseite des Lebens zeigen und ihr endlich ein Zuhause schenken.
Hope wird in ihrem neuen Zuhause erst einmal verunsichert und ängstlich sein. Sie kennt das Leben im Haus nicht, ganz viele Dinge, die für uns selbstverständlich sind, werden für sie ganz neu sein.
Hope braucht Menschen an ihrer Seite, die Erfahrung haben im Umgang mit unsicheren Hunden. Die Geduld mit und Verständnis für Hope haben. Menschen, die ihr Sicherheit geben, eine souveräne Führung aufzeigen und sie Schritt für Schritt in das neue Leben führen.
Mit den richtigen Menschen an ihrer Seite, wird Hope sich auf ihr neues Leben einlassen und eine glückliche Hündin werden!
Seitenaufrufe: 183