shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LUCERA Kleine Mama möchte Deine Herzensbrecherin sein

ID-Nummer152498

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameLUCERA

RasseBodeguero Andaluz

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 10 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit07.05.2017

letzte Aktualisierung05.09.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

"Das ist doch ein Jack-Russell-Terrier, oder?" Diese Frage kennen Besitzer eines Bodegueros oder eines Mischlings dieser lustigen spanischen Terrierart sehr gut, und die Antwort nach dem: "Nein, es ist ein Bodeguero.", ist meist ein langes, durch breites Grinsen unterstütztes Loblied auf das Tier am Ende der Leine.

Der Bodeguero ist langbeiniger als der Jack-Russell, aber das ist nicht der einzige, und vor allem nicht der entscheidende Unterschied. Im Gegensatz zu den meist sehr unruhigen und bellfreudigen britischen Kollegen, gilt der Bodeguero als sehr ausgeglichen - und ist auch für Kinder meist der bessere Kamerad. Aber natürlich ist auch der Spanier ein typischer Terrier: freundlich, gelehrig, arbeitsfreudig, zuweilen etwas dickköpfig und enorm verspielt. Auch der Jagdtrieb der witzigen Gesellen ist oft nicht zu unterschätzen, immerhin wurden sie speziell als Rattenfänger gezüchtet.
Vier dieser wundervollen Alleinunterhalter sind zur Zeit in Huelva in der Pension unserer Partner dabei, ihren Start ins Leben in Angriff zu nehmen. Tim, Tom, Bem und Bom - vier Jungs auf 16 flinken Pfoten wohnen dort mit ihrer Mama Lucera zusammen - und warten darauf, zu erfahren, wo in Zukunft ihr Wirkungskreis sein wird.

Lucera, die Mama der Rasselbande, um die es hier geht, wurde von einer Familie samt ihren Welpen in die Hände der Tierschützer übergeben. Angeblich habe man Lucera von der Straße gerettet (wobei diese "Rettung" wohl darin bestand, sie auf dem Hinterhof ohne Familienanschluss zu halten), dann sei sie weggelaufen und trächtig wiedergekommen - und nun sind alle fünf Hunde zu viel. Nun, wie viel der Geschichte der Wahrheit entspricht, werden wir (wie so oft) nie sagen können, es ist auch egal, wichtig ist nur, dass es für die ganze wundervolle Hundefamilie ein Happy End geben soll.
Lucera ist noch keine zwei Jahre alt (Stand 04/2017) und hat noch ein ganzes Hundeleben vor sich liegen. Im Moment ist die liebevolle Mama noch etwas nervös und kann all die vielen neuen Eindrücke noch nicht richtig einordnen und verstehen. Aber sie schätzt Streicheleinheiten schon über alles, sie weiß, wie genial regelmäßige Mahlzeiten sind (vor allem, wenn man nebenher noch vier hungrige Mäulchen zu stopfen hat), sie hat schon erkannt, dass Bälle eine fantastische Erfindung sind und dass die Zweibeiner ganz schön bequeme Möbel erfunden haben. Sie sehen, Lucera lernt schnell und gern und sie wird bestimmt eine lustige und begeisterte Begleiterin für ihre Familie sein, wenn diese ihr nur ein wenig Zeit gibt, alles zu begreifen und zu erforschen, was für die kleine Herzensbrecherin bisher nur ein ferner Traum war.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 178