shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BALU eine traurige Geschichte

ID-Nummer152344

Tierheim NameTierhilfe Hundeglück e.V.

RufnameBALU

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 11 Monate

Farbebraun-schwarz gestromt

im Tierheim seit25.11.2016

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe mittel

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Balu, eine traurige Geschichte

Beim Tierschutzverein Mascotas de Priego ging eine Meldung ein, das ein Welpe, der in schlechtem Zustand sei, unter einer schrägen Blechplatte gehalten wurde. Maria Jose ist gleich dort hin gefahren und war entsetzt. Das vorhandene Wasser im alten Eimer verdiente kaum den Namen und Futter oder ein Napf war weit und breit nicht zu sehen. Riesige Augen lugten unter der Platte hervor. Ganz sanft zog Maria Jose den jungen Rüden heraus, der sich vor Angst krümmte. Balu ist in einem furchtbarem Zustand. Er ist klapperdürr und trägt noch sein Welpenfell, was darauf schließen läßt, das schlechte Ernährung sein tägliches Dasein begleitet hat. Als ich Balu kennen gelernt habe, war er in einer kleinen Quarantänestation untergebracht. Seine Augen sprechen Bände von Traurigkeit und er versucht sich umgehend zu verstecken, wenn ein Mensch oder ein Hund in seine Nähe kommt. Mit einer handvoll Futter war er jedoch zu überreden, aus seiner Hütte zu kommen. Das Halsband und die Leine ließ er sich willig umlegen, an mitgehen war jedoch nicht zu denken. Balu ist ein wunderschöner junger Rüde mit gestromten Beinen und einer individuellen Stromung im Gesicht. Mitte März ist er ca. 6 Monate alt und erst 40cm groß. Der gesamte Körper ist in einem Durcheinander von verschiedenen Entwicklungsstadien. Der Zahnwechsel ist vollzogen, aber das Welpenfell noch vorhanden. Er hat große Pfoten, aber sein Körper ist klein und zart. Nun bekommt er hochwertiges Futter und wir hoffen, das er den Rückstand etwas aufholen kann. Balu wirkt ganz sanft und ist dankbar für jede freundliche Geste. Für ein Leckerlie traut er sich schon ein bißchen zu wedeln. Balu braucht ganz dringend ein Zuhause, in dem sich seine junge Seele und sein durch Mangel geprägter Körper erholen kann. Haben Sie ihr Herz für dieses kleine, unschuldige Geschöpf sprechen hören? Dann rufen Sie mich schnell an, Balu wird es Ihnen danken und sein trauriger Blick wird dann einem fröhlich frechen Junghundeblick weichen, wenn er Liebe und Zuverlässigkeit erfährt und ein richtiges Hundeleben führen darf.
Update Balu Bei unserem Besuch Anfang Juni in Priego de Cordoba haben wir auch Balu in seinem Pflegezuhause besucht. Balu hat sich prächtig entwickelt und ist zu einem wunderschönen Junghund herangewachsen, der altersentsprechend aussieht. Körperlich hat Balu sich sehr gut erholt und alle Defizite sind ganz und gar verschwunden. Sein Fell ist einmalig schön, die Stromung am Kopf, am Hals und an den Beinen hebt sich ganz toll von seinem dunklen Rücken ab. Nach einer ganz kurzen Kennenlernphase war Balu sofort sehr zutraulich. Er genießt alle Streicheleinheiten in vollen Zügen und mag es besonders, wenn man ihn hinter den Ohren krault. Mit anderen Hunden versteht er sich ganz prima, er spielt mit allen gleichermaßen lieb und sein großes Vergnügen ist es, an einem gefundenen Stock zu knabbern. Balu ist jetzt in einem Alter, wo er gern das Hunde 1x1 lernen möchte. Haben Sie Lust, diesen besonderen einmalig schönen Hund als ihren Wegbegleiter zu adoptieren? Ihm die Welt zu zeigen und in ihm den Freund zu finden, der mit Ihnen durch dick und dünn geht? Dann lassen Sie von sich hören und geben Sie Balu das Zuhause, das er so sehr verdient hat.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe Hundeglück e.V.

Anschrift Klein Amerika 127
29649 Wietzendorf
Deutschland

Homepage http://www.tierhilfe-hundeglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 187