shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SHIRO Mischling, geb. ca. 2013, 58 cm, kastriert

Vermittelt

ID-Nummer152136

Tierheim NameVergessene Tierheimhunde e.V.

RufnameSHIRO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 10 Monate

Farbebeige-schwarz

im Tierheim seit03.05.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Auf Pflegestelle in 74582 Gerabronn

Shiro ist alles andere als gut ins Leben gestartet, denn er bekam die Aufgabe einem Wohnwagen zu bewachen. Pflock in den Boden, Kette und Hund dran und fertig war die „Alarmanlage“. Futter gab es ab und an, wenn man es nicht einfach vergessen hatte und wenn es heiß war oder regnete, kroch Shiro unten den Wohnwagen… was für ein mieses Hundeleben.

Doch irgendwann verkaufte der Mann den Wohnwagen und somit war die „Alarmanlage“ überflüssig geworden. Die Besitzer brachten Shiro ins Tierheim.

Was für eine gravierende Änderung in Shiros Leben! Endlich gab es regelmäßig Futter und Wasser, er konnte sich frei bewegen, hing nicht mehr an einer kurzen Kette, keine einsamen Stunden mehr und es gab so viele Fellnasen zu spielen…

Für Shiro ist das Tierheim ein absolutes Paradies. Er war mitten im Leben angekommen.

Shiro ist trotz der schlechten Haltung, ein absolut problemloser Hund, den man überall mit hinnehmen kann, er ist ein idealer Begleiter für alle Situationen. Er läuft prima an der Leine und ist insgesamt eine ruhige und ausgeglichene Fellnase. Shiro möchte nicht unangenehm auffallen und bleibt daher lieber bescheiden im Hintergrund. Mit den anderen Hunden im Tierheim versteht er sich prima, sowohl mit den Hundedamen, als auch mit den Rüden.

Pflegestellenbericht vom 28.04.2017

Nach etwas mehr als einer Woche können wir nur positives über Shiro berichten. Er ist ein Traum von einem Hund! Bildschön, lieb, verschmust, verspielt, meistens ruhig, manchmal auch total aufgedreht aber er ist einer der Hunde, der sich, egal wie sein Leben auch vorher war, sofort anpasst und unglaublich schnell lernt und umsetzt, was man von ihm haben möchte.

Er versteht sich mit allen Hunden und ist freundlich, ob zu Rüde oder Hündin. Wird er von anderen Hunden zurecht gewiesen, ist das für ihn ok und er geht. Außer ein Hund kommt ihm wirklich blöd, so ganz ohne Grund, dass lässt er sich auch nicht gefallen und wehrt sich dann doch.

Shiro möchte gerne mit anderen Hunden toben, spielen, ein richtiger Rabauke sein. Deshalb wäre es toll, wenn es in seiner neuen Familie schon einen größeren Ersthund gibt, der selber auch viel Spaß am Spielen hat. Bei uns ist das nicht möglich, da das Rudel aus kleinen Hunden und teilweise auch älteren Hunden besteht. Für die ist er doch etwas zu stürmisch und grob. Wenn Shiro mit mir im Büro ist und wir kommen nachhause, freut er sich so sehr über die anderen, dass er springt wie ein Böckchen und mit den Pfoten schlägt, um zum Spielen zu animieren. Dann muss er sich leider ab und an einen Rüffel von den älteren abholen, da sein Übermut mit ihm durchgeht.

Shiro ist ein toller Bürohund. Er ist so brav, liegt neben einem, geht ab und an mal spazieren um sich umzusehen, ist zu allen fremden Menschen unglaublich freundlich, lieb und ruhig, bellt nicht wenn es an der Tür klingelt oder fremde Menschen herein kommen und holt sich, wenn die Menschen auch zu ihm freundlich sind, gerne ein paar Streicheleinheiten ab. Er läuft super an der Leine und achtet sehr auf seinen Menschen. Auf einer Wiese hat er riesen großen Spaß ohne Leine zu rennen. Da powert er sich dann so richtig aus. Er kann nach kurzer Eingewöhnungszeit auch sehr gut abgeleint werden, da er auf seine Menschen achtet und beim Rudel bleibt. Er ist ein lauffreudiger Hund, kann also gerne auf Wanderungen, beim Joggen oder Radfahren mitgenommen werden. Dabei sein ist alles!

Das heißt aber nicht, dass er nicht allein zuhause sein kann. Bleibt er mit dem Rudel allein zuhause, schläft er, so wie alle anderen auch, stellt keine Dummheiten an, macht nichts kaputt und ist stubenrein. Das Autofahren ist auch kein Problem, er schaut dabei sehr gern aus dem Fenster, oder legt sich hin und schläft.

Erstaunlicherweise ist er überhaupt nicht verfressen, obwohl er früher mehr schlecht als recht sein Futter bekam. Ganz im Gegenteil, er sucht sich schon sehr genau aus, was ihm schmeckt und was nicht.

Was wir uns bestenfalls für Shiro wünschen ist eine Familie, gerne auch mit etwas älteren Kindern die unbedingt schon standfest sein sollten, und einem verspielten Ersthund in ungefähr seiner Größe, mit dem er toben und sich balgen kann. Eine Familie die sehr viel Liebe für ihn übrig hat, gerne mit ihm kuschelt und schmust, viel mit ihm unternimmt und eher aktiv ist. Er braucht keine Marathonläufe, findet aber ausgiebige Bewegung schon toll.

Wo sind die Menschen, die einen Spielkameraden für ihren Hund suchen und Shiro ein schönes endgültiges Zuhause geben wollen?

Shiro würde sich sehr über einen Besuch auf seiner Pflegestelle in 74582 Gerabronn, Tel.: 07952/921919 freuen!



Kontakt:

Barbara Merhof

E-Mail: merhof@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 05633 - 5726

Mobil: 0170 - 245 71 85
Seitenaufrufe: 158