shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MAKLI

ID-Nummer151239

Tierheim NameTierheimleben in Not

RufnameMAKLI

RassePinscher-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 12 Jahre , 10 Monate

Farbemittelbraun-hellbraun

im Tierheim seit23.04.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

VERMITTLUNGSHILFE FÜ
GNADENHOF OLIVERS

http://www.tierheimleben-in-not.de/160.html

MAKLI
Pinscher-Mischling, Hündin, mittelgroß, geb. ca 2005
 
Die ca. 12 Jahre alte MAKLI (liebevoll Omi genannt) ist ein Pinscher-Mix-Mädchen. Sie ist 40 cm groß und 8 Kg leicht. Zurzeit lebt sie in einer liebevollen Pflegefamilie in der Nähe von Peine mit 2 weiteren Hündinnen und zwei aufgeweckten Kindern zusammen.  

MAKLI findet ihr Frauchen ganz toll und die Kinder mag sie auch. Sie ist ein echter Familienhund. Allerdings sollten Kinder etwas ruhiger sein und verstehen, dass man einem Hund nicht nachrennt, wenn er seine Ruhe haben möchte.  

MAKLI hat bisher nicht viel erlebt in ihrem Leben, deswegen muss sie sich erst noch an vieles gewöhnen. MAKLI musste ihr ganzes bisheriges Leben in einem engen Zwinger vergeuden. Deshalb sehnt sie sich jetzt nach ganz viel Nähe, Kuscheln und Wärme! Allerdings braucht sie etwas Zeit. Bei Männern länger als bei Frauen. 

Wenn man sich zu ihr auf den Boden setzt, kommt sie gerne zu ihrem Pflegefrauchen auf den Schoß gekrabbelt und genießt die Wärme und Geborgenheit. MAKLI hat ein ganz zauberhaftes Wesen. Als sie ankam, war sie total weltfremd. Aber nun genießt sie ihr warmes Körbchen. Möchte nachts nicht ohne Frauchen schlafen, liegt ganz still und artig mit im Schlafzimmer in ihrem Körbchen. So langsam blüht sie auch auf und flitzt dann auch mal freudig und dankbar wie eine wilde Wutz durch Haus und Garten.  

Anderen Hunden gegenüber ist sie sehr sozialverträglich. Sie genießt es mit ihnen zu kuscheln. Dadurch, dass MAKLI noch so dünn ist, ist ihr draußen so kalt, dass sie nur fix ihre Geschäfte im Garten macht und dann lieber schnell wieder ins geborgene, warme Körbchen flitzt. 

Das an der Leine gehen muss noch geübt werden. Dabei wäre ein Ersthund sicher toll und hilfreich, aber kein Muss. Im Moment muss sie morgens mit ihrer Kumpeline 5 Stunden allein sein, was sie toll meistert und in ihrem Körbchen verschläft.  

Natürlich muss MAKLI noch viel lernen und man braucht Geduld um auf ihre Ängste einzugehen, aber wenn man ihr Vertrauen gewonnen hat, ist sie das Beste, was einem im Leben passieren kann!  

MAKLIs neue Besitzer sollten Menschen sein, die genug Zeit und Geduld haben sich auf die Maus einzulassen, dann bekommen sie eine liebe, ältere Dame, die aber noch fit ist und keine großen Ansprüche ans Leben hat.  

MAKLI wird zu tierschutzüblichen Konditionen vermittelt. Sie ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt.  

Weitere Informationen und Anfragen bitte ausschließlich über MAKLIS Pflegefrauchen Vanessa Kraft, Tel: 05172-9666012.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierheimleben in Not

Anschrift Webergasse 4
95352 Marktleugast
Deutschland

Homepage http://www.tierheimleben-in-not.de/

 
Seitenaufrufe: 94