shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ORSON

ID-Nummer150365

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameORSON

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 5 Jahre , 11 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit13.04.2017

letzte Aktualisierung13.04.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Kurzinfo
Geboren: 15. Oktober 2016
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 50 cm
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, wenn älter
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 91217 Hersbruck

Das Jahr 2017 ist noch jung, aber es sind schon wieder zahlreiche Neuzugänge im Rifugio der LIDA gelandet und warten darauf, das Canile wieder verlassen zu können und eigene Familien zu finden. Da man nicht warten möchte, bis wir im März wieder persönlich im Rifugio sein werden, bat man nun vorab per E-Mail um unsere Hilfe. So auch für dieses hübsche Sextett junger Hunde. Die fünf Mädchen Olga, Olivia, Oliva, Orietta, und Oliena sowie der Bub Olson wurden an der Landstraße zwischen Arzachena und Olbia an einem Rastplatz gefunden. Irgendjemand hatte die sechs Babys dort in einem Karton abgestellt ...

Die Kleinen hatten Glück, wurden gefunden und ins Rifugio in Sicherheit gebracht. Inzwischen sind die sechs Fellnasen zu wirklich hübschen Hundekindern herangewachsen und es wird Zeit, dass sie ihre eigenen Familien finden.

16. April 2017:
Der bildhübsche Olson durfte vor kurzem auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen und wartet hier nun auf seine eigene Familie. Er ist ein sensibler Teddybär, optisch und charakterlich wie aus dem Bilderbuch. Sanft und gutmütig, im Rudel sehr sozial. Insgesamt möchte er alles richtig machen und achtet sehr auf die Signale des Menschen. Er übernimmt sozusagen nicht von sich aus die Führung, aber wenn man ihm die Lücke ließe, würde er nicht nein sagen :-) Kleine Kinder wären in seiner Umgebung für ihn zu stressig, daher sollten diese schon etwas älter sein.

Olson ist sehr gelassen und genießt seinen Garten. Das Zusammenleben mit Katzen, Schafen und Gänsen stellt überhaupt kein Problem dar. An der Leinenführigkeit und Stubenreinheit wird noch gearbeitet, mit dem Auto fährt er problemlos mit.

07. Juli 2022:
Olson hatte im Mai 2017 sein Zuhause in Berlin gefunden. Leider zeigte sich jedoch, dass Olson, der in seiner Familie Marley genannt wurde, das Stadtleben nicht sonderlich behagt. Die Familie unternahm alles, um ihm gerecht zu werden. Aber nach etwa einem Jahr war dann klar, dass Olson-Marley ein anderes Umfeld brauchte, um glücklich zu werden. Die Familie hatte uns aber leider nicht über die Entwicklung informiert. Sie wandten sich leider auch nicht an uns, als feststand, dass sie Marley nicht länger behalten konnten. Sondern sie wandten sich an die ehemalige Pflegestelle, und auch die wies die Familie nicht darauf hin, dass wir als Verein informiert werden müssten und wir auch für eine Lösung sorgen würden. Die Pflegestelle nahm Marley wieder zu sich, und das auch, ohne uns zu informieren.

Durch Zufall kam dies alles ans Licht, denn das Veterinäramt informierte uns, dass Hund Olson im Rahmen einer Beschlagnahmung als unser Hund identifiziert worden war und nun im Tierheim in Hersbruck sei. Wir fielen aus allen Wolken.

Vier Jahre lang war Olson in dieser Pflegestelle, und wir hatten nichts davon gewusst. Vier lange Jahre, in denen er sicherlich nicht misshandelt wurde, wo er aber angesichts der Zahl der Tiere, die sich dort angesammelt hatten, auch keine individuelle Zuwendung und Förderung erfahren konnte.

Sofort nahmen wir Kontakt mit dem Tierheim Hersbruck auf, denn Olson ist ja nach wie vor unser Eigentum. Das Tierheim Hersbruck war netterweise auch bereit, Olson weiterhin zu beherbergen, denn auf die Schnelle hatten wir keine eigene Pflegestelle für einen erwachsenen Rüden frei.

Olson wird nun so beschrieben:

"Der ruhige Rüde liebt es, bei seinen Menschen zu sein. Er bevorzugt allerdings eher Frauen. Welche schlechten Erfahrungen er in seiner Vergangenheit mit Männern gemacht hat, können wir nur vermuten.

Mit dem Alleinebleiben hat Olson keine Probleme, mit einer Hundefreundin wäre es für ihn aber noch angenehmer. Dies ist aber keine Bedingung.

Er fährt gerne Auto, wird gerne gebürstet und gekrault. Mit Hunden kommt Olson gut zurecht, bei manchen Rüden entscheidet die Sympathie. Beim Spazierengehen benimmt sich Olson sehr gut, die Leinenführigkeit funktioniert immer besser."

Wenn Sie Interesse an Olson haben oder weitere Informationen über ihn möchten, gibt das Tierheim gern Auskunft.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Söllner
Fon: 09401 605830 (ab 17 Uhr)
Mobil: 0179 7742733
E-Mail: karin.soellner@protier-ev.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 91217 Hersbruck
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Ansprechp. Karin Söllner Telefon +49 (0)179 7742733

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 127