shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

IRINA aktive Jack-Russelmixhündin, 35 cm, 4 Jahre

Fundtier

ID-Nummer150010

Tierheim NamePfotenretter Ungarn

RufnameIRINA

RasseJack Russell Terrier-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 8 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit05.04.2017

letzte Aktualisierung11.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Update: Irina durfte am 16.9.2017 in eine Pflegestelle nach Neufarn bei München reisen und freut sich dort auf Besuch!
Info:Jack-Russelmixhündin, 35 cm, 4 Jahre, Rüden+, Hündinnen+, Familien+, Kinder+
auf der Straße gefunden - kinderlieb - Familienhund - freundlich und menschenbezogen - verträglich mit allen Artgenossen

Irinas Tagebuch aus der Pflegestelle

16.09.2017
Ich habe total Glück gehabt und durfte gestern mit ein paar Hundefreunden nach Deutschland fahren. Nach langer anstrengender Fahrt sind wir angekommen und eine Frau und ein Mann haben mich abgeholt. In dem Haus leben außerdem noch ein kleiner Hund und zwei Katzen
Erst war ich noch ziemlich aufgeregt, in einem Haus zu sein mit fremden Menschen und Tieren. Da aber alle ganz nett waren, hat sich das schnell gelegt. Menschen liebe ich ja eh, mit Hunden komm ich auch gut aus und Katzen sind auch ok, interessieren mich ehrlich gesagt nicht.
Später waren wir dann mit dem Frauchen und dem anderen Hund beim Spazieren. Das Frauchen hat gesagt, dass ich sehr brav an der Leine gehen kann. Da war ich natürlich sehr stolz.
Wir haben dann alle zusammen gegessen und dann ein bisschen geschlafen. Ich war auch sehr müde und durfte mit dem Frauchen auf der Couch kuscheln.
Am Nachmittag kam die Nachbarstochter, Alex. Sie wird sich auch um mich kümmern und mit mir spazieren gehen. Das haben wir dann auch gleich versucht und es hat super geklappt und wir hatten richtig viel Spaß. Kinder mag ich eh sehr gerne. Fotos und Filme haben die auch von mir gemacht. Bin ich glücklich?
Jetzt muss ich aber erstmal wieder schlafen, b in echt groggy. Ich werde wieder berichten. Bis bald.

17.09.2017
Ich habe die erste Nacht richtig gut geschlafen. Am Morgen habe ich es auch geschafft zu warten bis mich das Herrchen raus gelassen hat zum Pipi machen. Ich weiß ja, dass man das im Haus nicht machen darf und es klappt auch prima.
Das Frühstück hat das Frauchen für uns vier alleine vorbereitet und uns gegeben. Erst bekommen die Katzen - eigentlich gemein, aber so ist das hier halt – und dann wir Hunde. Ich bin zwar ein bisschen ungeduldig, kann aber warten. Die Katzen sind hier nämlich die Chefs.
Der andere Hund mag mich glaube ich nicht so. Die ist ein bisschen zickig und ignoriert mich. Aber das ist mir egal. Ich bin einfach immer nett zu der.
Ansonsten war der Tag wie gestern, nur dass ich jetzt richtig entspannt bin und mich zwischendurch immer wieder hinlege.

19.09.2017
Gestern musste ich fast 5 Stunden ohne die Menschen sein. Hat mir aber nichts ausgemacht. Ich habe geschlafen. Das Herrchen hat mich sehr gelobt, als er heim kam, weil ich nichts kaputt gemacht habe – warum sollte ich auch – und auch mit dem Pipi gewartet habe, bis ich raus durfte.

Alex die Nachbarstochter hat mich heute und den anderen Hund zum Spazieren gehen abgeholt. Wir waren nur mit ihr alleine unterwegs, es hat alles super geklappt und hat Spaß gemacht. Danach durften wir auch zu ihr nach Hause mitkommen. Das fand ich toll und ich hatte auch keine Angst. Ich war dann die ganze Zeit bei Ihr und habe geschlafen während sie Haus aufgaben gemacht hat.
Ich bin jetzt überhaupt richtig entspannt. Fühle mich richtig wohl hier.
Ich bin so froh, dass ich nach Deutschland kommen durfte, nach so vielen Jahren im Zwinger.
Infos aus Ungarn, wo sie herstammt:
Irina ist eine süße, aktive und freundliche Jack-Russelmixhündin, welche im Dezember 2014 in Ungarn auf der Straße gefunden und mit zu Kata in die Station Cegled genommen wurde.
Kurz darauf schien sie ihr großes Glück bereits gefunden zu haben, denn sie wurde in Ungarn vermittelt. Allerdings wurde sie nun leider wieder zurückgebracht, da die Maus ein Loch im Zaun gefunden hat und ein Auge auf die Hühner des Nachbarns geworfen hatte. Aus diesem Grund sollten in dem neuen Zuhause keine Hühner oder Vögel vorhanden sein, denn die Zaubermaus scheint einen für Jack-Russels typischen Jagdtrieb zu haben.
Ansonsten ist sie aber eine sehr wundervolle Hündin. Sie liebt Kinder über alles, ist sehr menschenbezogen und es bricht ihr das Herz, dass sie schon wieder nicht mehr gewollt wurde. Sie sucht nun noch einmal nach einem "für-immer"-Zuhause.

Das Hunde-1x1, wie z.B. das Laufen an der Leine hat sie schon gut gelernt. Zudem ist sie verspielt und absolut verträglich mit allen Artgenossen.
Sie wünscht sich nun nichts lieber, als endlich eine eigene Familie zu finden, die sie liebt, wie sie ist, nämlich, frech, fröhlich und aufgeweckt. Sie wird es ihnen mit Treue und viel Liebe danken.

Irina hat leider einen kurzen Schwanz und darf somit nicht in die Schweiz einreisen.
Irina reist geimpft, kastriert, gechipt und entwurmt mit einem EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.
Möchten Sie mehr über Irina erfahren? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht!
Bitte beachten Sie, dass unsere Hunde nur gegen eine Schutzgebühr von 350 EUR abzugeben sind. Darin enthalten sind Tierarztkosten für die Impfungen, Kastration, Chippung, Entwurmung, fällige weitere Untersuchungen & Transport Ihres Hundes.
Informieren Sie sich auch auf Facebook über uns und unsere Hunde:
https://www.facebook.com/pfotenretterungarn
Irina hat leider einen kurzen Schwanz und darf somit nicht in die Schweiz einreisen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenretter Ungarn

Anschrift 85646 Neufarn
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.pfotenretterungarn.de/

 
Seitenaufrufe: 216