shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DUMBO

ID-Nummer149724

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameDUMBO

RasseSegugio Italiano a pelo forte-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 7 Jahre

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit07.04.2017

letzte Aktualisierung13.08.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Für zahlreiche Hunde, die alljährlich ausgesetzt werden, die getötet werden sollen, weil sie nicht wie gewünscht "funktionieren", derer man überdrüssig ist, weil sie nicht mehr niedlich sind, oder die aus sonstigen, durch Menschen verschuldetes Verhalten in Not geraten usw., ist unsere Kollegin in Stintino oft die "letzte Rettung". Einer dieser Hunde ist Dumbo, der uns bei unserem Besuch im Juni 2016 vorgestellt wurde.

Dumbo sollte von seinem Besitzer - einem Jäger - "entsorgt" werden, weil er den "jagdlichen Ansprüchen" nicht genügte. Dumbo findet zwar das Suchen und Finden spannend, aber er ist kein "Killer". Er bellt nur, wenn er seine "Beute" hat. Das reichte seinem Besitzer aber nicht.

Dabei ist Dumbo nicht nur ein sehr schöner Vertreter seiner Rasse, er hat auch einen guten Charakter. Er ist freundlich und verträglich, er fährt gern im Auto mit und ist kein Kläffer. Er bellt nur dann, wenn wirklich ein guter Grund vorhanden ist. Und warum er Dumbo heißt, erschließt sich einem sofort, wenn man seine prachtvollen Ohren - typische Merkmale eines Segugio - sieht. Als er mit flatternden Ohren durch das Freigehege trabte, sah es manchmal
so aus, als ob er gleich abhebt und davonfliegt... Dumbo ist ein wirklich angenehmer Zeitgenosse, der sich sicherlich gut in eine Familie integrieren wird, die seine liebenswerten Eigenschaften zu schätzen weiß.

01. April 2017:
Der bildhübsche Dumbo durfte vor kurzem auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen und wartet hier nun auf seine eigene Familie.

24. November 2017:
Dumbo hat sich inzwischen gut auf seiner Pflegestelle eingelebt, aber wartet leider noch immer auf einen eigenen Platz für sein Körbchen. Kürzlich wurden tolle Bilder von ihm gemacht, mit deren Hilfe dieser Wunsch hoffentlich bald erfüllt wird. Fotografin Julia Wohlgethan hat sich für ein ehrenamtliches Shooting zur Verfügung gestellt, wofür wir uns herzlich bedanken möchten.

Dumbo ist ein aufgeweckter und freundlicher Rüde, der den Menschen sehr zugetan ist und sich über jede Zuwendung freut. Auch beim Fotoshooting ging er offen und neugierig auf die Fotografin zu und hat super mitgearbeitet. Aufgrund seiner Rasse ist er sehr interessiert an seiner Umgebung und geht einfach gerne seiner Nase nach. Dumbo fährt unheimlich gerne im Auto mit, wäre ein toller Begleiter für Menschen, die viel in der Natur unterwegs sind und hätte sicherlich seine Freude an Nasenarbeit. Er ist ein sehr aktiver Rüde, der weiterhin gefordert und gefördert werden mochte. Ein vorhandener Garten sollte hundesicher eingezäunt sein, da er recht gut klettern kann. Für Dumbo suchen wir nun Menschen, die ihn mit innerer Ruhe und der nötigen Konsequenz auf seinem Weg zum Traumhund begleiten.

11. März 2018:
Leider hat sich immer noch kein neues Zuhause für Dumbo ergeben. Er ist ein rundum charmantes Kerlchen und liebt seine Menschen, ist stets aufgeschlossen und sehr freundlich. Auch ist er ein sehr angenehmer Begleiter im Alltag, man kann ihn zu jeglichen Aktivitäten mitnehmen, ob mit ins Restaurant oder zu tollen Spaziergängen im Grünen.

Er hätte sicherlich Gefallen daran, seine neuen Besitzer beim Joggen, Radfahren oder Wandern zu begleiten. Auch liebt er es geistig gefordert zu werden, Suchspiele machen ihm besonders viel Spaß. Er fährt sehr gerne mit dem Auto, bleibt dort auch ganz brav liegen, wenn er mal warten muss, wäre somit sicherlich auch für schöne Urlaube oder längere Ausflüge zu haben.

Bei fremden Hundenbegegnungen ist er immer freundlich, er nimmt Abstand wenn es ihm zu eng wird. Mit den Hündinnen der Pflegefamlie kommt Dumbo toll zurecht, doch zwischen ihm und dem vorhandenen Rüden entstand durch Futterneid eine unschöne Spannung. Dieser Stress könnte sich negativ auf seine Leishmaniose auswirken. Seine Werte haben sich nach der Eingabe der Medikamente sehr verbessert und mit der Gabe der Tabletten ist er stabil und lebt ein ganz normales Hundeleben. Um das nicht zu gefährden sollte er aus dem Spannungsfeld herausgenommen werden.

Wir suchen dringend eine Alternative, sei es ein festes Zuhause oder eine Pflegestelle, damit Dumbo wieder zur Ruhe kommen kann. Wenn Dumbo ein Teil Ihrer Familie werden soll, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Mittelmeercheck: Leishmaniose positiv
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 38327 Semmenstedt
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Karin Söllner Telefon +49 (0)179 7742733

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 882