shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NERINA - everybody's darling

Nicht in der Vermittlung

ID-Nummer149296

Tierheim NameadopTiere e.V.

RufnameNERINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 8 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit02.04.2017

letzte Aktualisierung22.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

***RESERVIERT***

Knuffiges, ein Jahr junges, lebensfrohes Hundemädchen, menschenverliebt und anhänglich, sozial und rundum verträglich, sucht eine eigene Familie zum Glücklichmachen.

Nerina und ihr Hundefreund Nerone lebten das gefährliche Leben von Strassenhunden. Jugendlich unbedarft und vertrauensselig bemühten sich die beiden um menschliche Zuwendung und sicher auch um ihr Auskommen durch 'Futterspenden'. Bestenfalls wurden sie nur verjagt, waren aber auch in ständiger Gefahr, vergiftet zu werden. Daher erregten Nerina und ihr Hundefreund die Besorgnis einer jungen Frau, die sich hilfesuchend an Tierschützer wandte, welche in Calabrien ein kleines Rifugio führen. Dorthin wurden Nerina und Nerone geholt und hoffen jetzt in der sicheren Obhut der Tierschützer auf ein endgültiges Zuhause.

Nerina ist ein fröhlich-verspielter und sozial kompetenter Sonnenschein in Lackschwarz. Die junge Hundelady vermochte vom ersten Moment ihrer Ankunft an, ihre bezaubernde, hundliche Wesensart unter den anwesenden Zwei- und Vierbeinern zu vertreuseln.
Das Hundemädchen liebt vermutlich alles, was lebt und Menschen jeder Größe ganz besonders. Menschliche Zuwendung und gemeinsame Interaktion ist ihr ein Hochgenuß. Nerina vermag sich auf kleine und ganz kleine Menschen einzustellen und ist ihnen eine begeisterte Spielkumpanin.
Die Süße 'kann' mit Rüden ebenso gut wie mit Geschlechtsgenossinnen und auch Katzen finden problemlos Platz in ihrem großem Herzen.
Notwendiges, familienhundliches know how, über das Nerina (noch) nicht verfügt, wird sich die Süße wohl ohne Schwierigkeiten aneignen, wenn sie dafür von ihren Menschen liebevolle Anleitung erfährt.
An der Leine zu gehen, lernt Nerina gerade.

Nerina wurde negativ auf Leishmaniose getestet. Sonstige, augenscheinliche Erkrankungen liegen nicht vor.
Die junge Hundedame ist kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in ihr neues Zuhause.

Auch wenn Nerinas soziale Kompetenzen dazu verleiten, ihr Lebenserfahrung und hundliche Reife zuzuschreiben, kann das junge Fräulein Hund noch einen reichlichen 'Nachschlag' an guter Kinderstube gebrauchen, um ihre kindliche Unbedarftheit in souveräne Umsicht zu wandeln. Familiäre Geborgenheit und liebevolles, menschliches Geleit in bis dato unbekannte Lebenssituationen gehören dazu ebenso wie die gemeinsame, spielerische Entdeckung 'neuer Welten'.
An das 'Strickmuster' ihrer Familie stellt Nerina keine besonderen Ansprüche. Ihr sind sowohl Kinder als auch Hundefreunde oder Katzen im Haushalt willkommen. Nur aktiv sollte ihr zukünftiges Leben sein, mit ausreichend Zeit für ausgedehnte Kuschelstunden und viel Lebensfreude. Dann kann eigentlich nichts schief gehen.
Aufgrund ihres unkomplizierten Wesens ist Nerina auch für ambitionierte Hundeanfänger geeignet.
Seitenaufrufe: 374