shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GASPAR Er ist einfach Jedermans Freund

Vermittelt

ID-Nummer148685

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameGASPAR

RasseDackel-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 10 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit26.03.2017

letzte Aktualisierung18.09.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Welche Hunderassen man kombinieren muss, um ein so geniales Ergebnis wie unseren Neuzugang Gaspar zu erhalten, ist uns nicht abschließend bekannt. Ob hier die Dackeldame und der Herr Pinscher, Frau Spitz und ein Dackelmännchen oder wer auch immer zueinander gefunden haben, wird sich nicht abschließend klären lassen, doch eigentlich ist es auch nicht wichtig. Gaspar ist nämlich einfach nur ein total hübscher, niedlicher Zeitgenosse, der auf seinen kurzen Beinchen vergnügt durchs Leben tollt.

Unser ca. 1 Jahr alter (Stand 03/ 2017) Strahlemann nahm kurz vor Weihnachten 2016 an einer Parade teil. Nein, nicht als Mitwirkender im Zug der Heiligen und Frommen, auch nicht im Publikum und einen Segen erhielt der kleine Mischling erst recht nicht. Gaspar wurde mitten in dem Gedränge an einer Parkbank angebunden und zurück gelassen. Zumindest muss man seinem Vorbesitzer zugute halten, dass dieser davon ausgehen musste, dass sein ausgesetzter Lästling immerhin entdeckt würde (bei so vielen Menschen unumgänglich)- in wessen Hände Gaspar fallen würde, überließ er jedoch dem Zufall. Als sich die Menschenmenge verlief, entdeckte eine Freundin der ArcoNatura das kleine, zitternde Bündel, das so gar nicht wusste, wie ihm geschah. Nachdem sie die umstehenden Leute gefragt hatte, wem der Hund denn gehöre und von allen nur ein Schukterzucken als Antwort erhielt, packte sie den dankbaren Kerl kurzerhand ein und brachte ihn in die Obhut unserer Freunde in Linares.

Nach einer kurzen Führung durch sein neues Domizil, beschloss Gaspar, sich direkt mit den anderen halbstarken Jungspunden anzufreunden, sagte seiner Retterin kurz Lebewohl und verschwand schwanzwedelnd im großen Rudel des Tierheimes. So unkompliziert, wie er sich an diesem Tag präsentierte, entwickelt sich der kleine Sonnenschein auch weiter. Gaspar ist jedermans Freund, er kommt selbst mit den als zurückhaltend und skeptisch geltenden Hunden prima klar (wer könnte seinem bezaubernden Bettel- und Entschuldigungsblick schon widerstehen?) und ist Zweibeinern gegenüber sehr aufgeschlossen und zutraulich. Niemand versteht, warum dieser kleine Kerl in seinem Zuhause nicht mehr erwünscht war- wir sind uns jedoch sicher, dass es nicht Gaspars eigenes Verschulden war, an einer Bank angebunden und verlassen zu werden.

Ein oberknuffiges Findelkind möchte nun in ein standesgemäßes Domizil mit humorvollen Menschen, langen Spaziergängen und unendlichen Streicheleinheiten einziehen, wo er nie mehr befürchten muss, wegen eines kleinen Fehltrittes vor die Tür gesetzt zu werden. Haben Sie ihr Herz an Gaspar verloren? Dann setzen Sie sich am besten noch heute mit seiner Vermittlerin in Verbindung, um schon ganz bald Ihr neues Familienmitglied willkommen zu heißen!
Seitenaufrufe: 148