shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LAKY Diese lustige Knubbelnase sucht seine Chance auf eine Zukunft

Vermittelt

ID-Nummer148683

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameLAKY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 11 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit26.03.2017

letzte Aktualisierung08.09.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Schon zwei Jahre wartet Laky in Linares darauf, dass er endlich jemanden für sich begeistern kann, doch immer und immer wieder gehen die Besucher an ihm vorüber, geben ihm noch eine Streicheleinheit, stecken ihm einen Keks zu und verlassen das Tierheim mit einem anderen Hund. Als der zutrauliche, heute zwei Jahre alte (Stand 02/2017) Rüde verlassen und traurig in den Straßen gefunden wurde, war er noch kein halbes Jahr ein - ein hilfloser Welpe, von aller Welt vergessen.

Inzwischen ist aus dem fröhlichen Hundekind ein nicht weniger aufgeweckter junger Mann geworden, der mit Hingabe spielt, schmust und sich immer freut, wenn er einen neuen Freund finden kann. Noch lieber würde Laky natürlich die Welt entdecken, über Wiesen rennen, ganz viele neue Sachen lernen und sich abends in einen warmen, weichen Korb oder zu seinen Menschen auf die Couch kuscheln. Aber das wird nicht passieren, solange er in Spanien immer wieder derjenige ist, der mit einem getäschelten Kopf und einem Keks im Vorbeigehen versorgt in der Welt der Gitter und Zäune zurückgelassen wird.

Laky ist mit seinen 60cm Schulterhöhe ca. so groß wie ein kleiner Schäferhund und damit hat er die perfekte Größe für Ausdauersport, er wäre eine fantastische Begleitung für Wanderer und Läufer, aber auch als XXL-Wärmflasche hat Laky sicherlich beeindruckende Qualitäten.

Welche Karriere auch auf diesen bildhübschen Schmusebären wartet, Laky wird sie mit Freude antreten, endlich an der Seite seiner eigenen Familie, mit Menschen, die nur ihm gehören und die ihn abends, wenn es dunkel und kalt wird, nicht alleine in einem Zwinger zurücklassen müssen...

Bitte geben Sie der lustigen Knubbelnase eine Chance auf eine Zukunft, die deutlich bunter und spannender ist als das, was er bisher in seinem Leben sehen und erfahren durfte!
Seitenaufrufe: 121