shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MAFIA

Vermittelt

ID-Nummer147113

Tierheim NameHundepfoten Saarpfalz e.V.

RufnameMAFIA

RasseMastiff

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 8 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit08.03.2017

letzte Aktualisierung04.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Mafia ist eine ca. 4,5 Jahre alte, kastrierte Tibetanische Mastiffhündin.

Mafia kam vor einiger Zeit in den Schutz unserer befreundeten Tierschützer in der Slowakei. Zuvor "lebte" sie bei einem "Züchter" dort vor Ort.

Mafia hat wohl nie wirklich viel Kontakt mit dem Menschen gehabt. Denn sie begegnet dem Menschen zunächst sehr vorsichtig. Eher etwas ängstlich. Dies legt sich jedoch nach wenigen Tagen. Und nach weiteren wenigen Wochen wird sie sich in ihrer neuen Familie sehr wohl und zu Hause fühlen.

Mafia teilt sich zur Zeit im Shelter ihren Zwinger mit weiteren Hunden. Daher können wir gesichert sagen, dass Mafia mit anderen Hunden verträglich ist. In diesem Zusammenleben zeigt sie sich eher als eine unterwürfige Hündin. Jedoch nicht, wenn es um die Futtersituation geht. Hier zeigt sie den anderen nämlich sehr deutlich, wem die Futterschüssel gehört.

Im Zusammenleben mit dem Menschen ist sie, wie bereits geschrieben, zunächst sehr ängstlich. Aber sobald sie sich eingelebt hat, ist sie eine sehr ruhige und eher faule Hündin. Sie mag nicht so sehr das Laufen. Ja, selbstverständlich muss sie einige Male am Tag raus um sich zu lösen. Aber mehr möchte die Dame im mittleren Alter eigentlich nicht. Auch das Bellen liegt Mafia nicht so sehr, um nicht zu sagen, dass sie eigentlich so gut wie nie bellt.

Mafia kam in den Shelter in einem „nicht sehr schönen“ Zustand. Sie hatte mehrere Wunden auf der Haut. Diese wurden mit mehreren Medikamenten behandelt. Auch mehrere Blutproben wurden ihr entnommen. Irgendwann wurde dann ein Medikament gefunden, welches ihr half und die Wunden verschwanden. Eine Fehlfunktion der Schilddrüse konnte ebenfalls ausgeschlossen werden. Die Wunden an Mafia´s Körper sind komplett verheilt. Zurzeit muss nur noch das Fell nachwachsen. Aber hier sind sich alle einig. Sobald Mafia von ihrer Familie in die Arme geschlossen werden kann, sieht sie aus wie eine echte Löwin!

Möchten Sie der Löwin mit dem Namen Mafia eine wundervolle Zukunft schenken?
Seitenaufrufe: 416