shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ISABELLA …aus der grauen Maus ist eine wunderschöne Hündin geworden! PS 23627 Groß Grönau

ID-Nummer146680

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameISABELLA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 5 Jahre

Farbegrau-weiß

im Tierheim seit03.03.2017

letzte Aktualisierung15.10.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Isabella

Geburtsdatum: 01.11.2012
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 55 cm, ca. 20 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC komplett negativ

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja

Vermittlung: bundesweit, mit Kindern ab Schulalter

Pflegestelle: nein, da bereits auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien, jetzt 23627 Groß Grönau

Schutzgebühr 250,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Claudia Hansmann
Tel.-Nr.: 02323 / 2 78 82
Mobil: 01578 / 9 34 73 45
c.hansmann@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


Isabella…aus der grauen Maus ist eine wunderschöne Hündin geworden

Isabella lebte über 4 Jahre in einem sardischen Tierheim. Der Zwinger dort winzig klein und zu drei Seiten zugemauert. Ihre einzige Aussicht war der Blick nach vorne auf eine andere Mauer. Dieses Leben hatte bei Isabella Spuren hinterlassen, aus einem fröhlichen Welpen war eine ängstliche Hündin geworden.

Isabellas Chance, eine Familie auf Sardinien zu finden, lag bei 0 Prozent, denn Isabella war ja schon erwachsen und ein erwachsener Hund kann einem Welpen nicht das Wasser reichen. Zudem hatte sie zotteliges graues Fell und das alles entsprach nicht dem Schönheitsideal der Menschen dort. Aber was bedeutet Schönheit denn? Sie liegt doch immer im Auge des Betrachters und für uns war Isabella immer schon schön, sehr schön sogar.

Wie Ihnen sicherlich aufgefallen ist, habe ich in der Vergangenheit geschrieben, denn diese schlimme Zeit ist für Isabella endlich vorbei. Seit ein paar Wochen ist sie jetzt in Deutschland auf einer erfahrenen Pflegestelle. Hier zeigt sich nun, dass auch Isabella ihr altes Leben hinter sich lassen möchte.

Sie lernt jetzt den Alltag mit all seinen unbekannten Geräuschen und Gerüchen kennen. Lag sie die erste Zeit gerne abseits etwas versteckt im Garten, hat sie nun die Vorzüge ihres kuscheligen Liegeplatzes und Körbchens entdeckt.

Isabella beobachtet alles immer ganz genau und guckt sich viel vom Rüden der Familie ab. Die beiden verstehen sich sehr gut. Inzwischen frisst sie auch gut und hat auch schon etwas zugenommen. Ihr Fell wird regelmäßig gebürstet und ist mittlerweile nicht mehr zottelig. Diese Art der Ganzkörpermassage mag sie sehr gern.

Hielt sie die ersten Tage lang gebührend Abstand zu ihrer Pflegefamilie, ist es nun so, dass sie sich sehr freut, morgens ihre Menschen begrüßen zu können. Dann springt sie freudig auf einen zu, stupst einen kurz an und läuft dann aber doch lieber wieder schnell ein bisschen weg. Besonders mag sie die 11-jährige Tochter der Familie.

Die Spaziergänge im Wald gefallen ihr. Es gibt ja auch viel zu erschnuppern und zu entdecken. Kontakt zu vorbeilaufenden Joggern, Spaziergängern oder auch Hunden möchte sie nicht.

Isabella ist wirklich sehr lieb und ein absolut liebenswertes Hundemädchen. Sie traut sich von Tag zu Tag immer mehr. Ihre Lebensfreude hat sie im Tierheim nicht verloren und das zeigt sie nun ihrer Pflegefamilie.

Natürlich muss Isabella noch viel lernen, denn sie musste ja die ersten 4 Jahre ihres Lebens auf alles verzichten, aber täglich macht sie kleine Fortschritte und es wird die Zeit kommen, wo sie wieder eine ganz unbeschwerte Hündin wird.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 23627 Groß Grönau
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)202 29561125

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 310