shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ISABELLA …ist schon einmal einen Schritt weiter… PS 23627 Groß Grönau

ID-Nummer146680

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameISABELLA

RasseSchnauzer-Terrier-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 4 Jahre , 10 Monate

Farbegrau-weiß

im Tierheim seit03.03.2017

letzte Aktualisierung30.08.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Isabella

Geburtsdatum: 01.11.2012
Geschlecht: weiblich
Rasse: Schnauzer - Terrier - Mischling

Notfall: nein
kastriert: nein

Schulterhöhe: ca. 55 cm, ca. 20 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC komplett negativ

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

Familienhund: ja

Vermittlung: bundesweit

Pflegestelle: nein, da bereits auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien, jetzt 23627 Groß Grönau

Schutzgebühr 200,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Claudia Hansmann
Tel.-Nr.: 02323 / 2 78 82
Mobil: 01578 / 9 34 73 45
c.hansmann@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


Isabella…ist schon einmal einen Schritt weiter…

denn sie durfte nach Deutschland auf eine tolle Pflegestelle reisen.

Hier zeigt sich, dass die Jahre im Tierheim bei Isabella Spuren hinterlassen haben. Ihr ganzes Leben hat sie zugemauert in einem kleinen Zwinger gelebt, von der Außenwelt komplett abgeschnitten. Ihre einzige Aussicht war der Blick nach vorne auf eine andere Mauer. Ihre Chance eine Familie auf Sardinien zu finden lag bei 0 Prozent, denn Isabella war ja schon erwachsen und ein erwachsener Hund kann einem Welpen nicht das Wasser reichen. Zudem hat sie zotteliges graues Fell und das alles entsprach nicht dem Schönheitsideal der Menschen dort. Aber was bedeutet Schönheit denn? Sie liegt doch immer im Auge des Betrachters und für uns ist Isabella schön, sehr schön sogar.

Isabella lernt jetzt auf der Pflegestelle, den Alltag mit all seinen unbekannten Geräuschen und Gerüchen zu meistern. Sie liegt gern abseits, etwas versteckt im Garten, dort hat sie inzwischen zwei Lieblingsplätze, von denen sie das Geschehen im Garten genau beobachten kann.

Isabella ist einfach unsicher, aber auch neugierig. Manchmal traut sie sich aus ihrem Versteck und läuft freudig auf einen zu, schnuppert kurz an einem und zieht sich dann schnell wieder zurück. Als die Pflegefamilie mit dem Ersthund im Garten Stöckchen holen spielte, kam Isabella plötzlich aus ihrem Versteck gelaufen, schnappte kurz das Stöckchen und war dann aber von ihrer eigenen Freude so erschreckt, dass sie schnell wieder weggehuscht ist. Sie möchte wohl schon lustig und frei sein, aber sie weiß noch nicht so richtig, wie sie das anstellen soll.

Isabella schläft nie auf einer Decke oder in ihrem Körbchen, sondern immer genau daneben auf dem Boden. Morgens, wenn die Familie in der Küche ist, kommt sie dazu und man kann sie auch kurz streicheln. Das sind zurzeit aber nur kurze Momente, noch kann Isabella den Menschen nicht richtig vertrauen.

Aufgrund ihrer Unsicherheit ist an Spaziergänge momentan noch gar nicht zu denken.

Isabella ist sicherlich eine große Herausforderung und daher suchen wir Menschen mit viel Geduld. Menschen, die sich erst einmal darauf einstellen, dass ihr Hund sie nicht freudig begrüßt, wenn sie ihn ansprechen und die gut damit umgehen können. Ungeduld ist hier der ganz falsche Ansatz um Isabella an ihr neues Leben heranzuführen. Gehen Sie davon aus, dass es vielleicht noch Wochen oder Monate dauern kann, bis aus Isabella eine unbeschwerte und fröhliche Hündin wird.

Wenn Sie jetzt aber immer noch sagen, kein Problem, mit Liebe und Geduld werden wir Isabella begleiten, dann zögern Sie bitte keine Sekunde, ihre Vermittlerin anzurufen.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 23627 Groß Grönau
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)202 29561125

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 216