shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LUCKY der Besondere

ID-Nummer146109

Tierheim NameSeelen für Seelchen e.V.

RufnameLUCKY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbebeige

im Tierheim seit25.02.2017

letzte Aktualisierung18.04.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Hallo ihr Menschen, ich bin Lucky und mit ganz viel Glück finde ich hier mein endgültiges Zuhause!

Eigentlich bin ich schon lange in Deutschland. Als Welpe kam ich aus Rumänien. 2.5 Jahre ist das nun schon her. Doch obwohl mein Name es anders vermuten lässt, hat es in meinem Zuhause einfach nicht gepasst und so bin ich nun in 45883 Gelsenkirchen und warte hier auf meine 2. Chance.

Ich muss zugeben, ich bin nicht unbedingt ein Anfängerhund. Klar habe ich hier schon vieles gelernt - stubenrein zu sein, Grundkommandos und solche Dinge z.B. Aber dennoch habe ich viel Nachholbedarf was meine sozialen Kompetenzen angeht. Lange war ich ein Opfer meiner Hormone, nun bin ich glücklicherweise kastriert und fühle mich nicht mehr ganz so ferngesteuert. Ich brauche aber noch immer Zeit, mich zu sortieren, vor allem in Gesellschaft anderer Hunde. Ich habe nämlich mehr schlecht als recht gelernt, richtig mit Hunden zu kommunizieren. Häufig verstehe ich die anderen einfach nicht oder schlage selbst über die Strenge, insbesondere, wenn mein gegenüber Unsicherheiten oder gar Panik zeigt. Dies mache ich aber keinesfalls aus böser Absicht, sondern weil ich es schlichtweg nicht besser gelernt habe. Ich sollte also am besten vorerst als Einzelhund irgendwo unterkommen oder aber zu einer souveränen und toleranten Hündin, die Nachsicht mit mir hat. Das heißt aber nicht, dass Hundekontakt gänzlich vermieden werden sollte. Wie soll ich etwas lernen, wenn ich nicht die Chance dazu bekomme? Um meine Entwicklung allerdings nicht wieder in die falsche Richtung zu lenken, sollte am besten unter Aufsicht eines kompetenten Trainers an meinem Sozialverhalten gearbeitet werden. Dann kann ich vielleicht irgendwann mit den anderen Hunden spielen und toben. Das lerne ich erst langsam.

Ist irgendwo was los werde ich erst einmal tierisch aufgeregt, weil meine Ordnung und meine Struktur durcheinandergebracht werden. Das auszuhalten fällt mir noch sehr schwer. Klare Strukturen und damit verbunden Sicherheit durch einen zuverlässigen Menschen ist für jemanden wie mich ganz besonders wichtig. Ich brauche also eine souveräne Führung, damit ich aus meinen Verhaltensmustern ausbrechen und mich wie ein entspannter Hund zu verhalten lerne. Ein lautes, turbulentes Zuhause wäre sicherlich erstmal nichts für mich. Ebenso Kinder. Ich habe gelernt, Menschen zu konfrontieren, wenn ich mich unwohl oder bedroht fühle. Da arbeiten wir zwar schon fleißig dran, aber auch in meinem neuen Zuhause werde ich bestimmt erst einmal versuchen meine Grenzen neu abzustecken.

Um ein ausgeglichener Begleiter im Alltag zu werden ist es für mich besonders wichtig, körperlich und geistig ausgelastet zu werden. Ich bin schlau und voller Energie und somit der perfekte Kandidat für sportliche Unternehmungen, wie Radfahren oder auch Schwimmen. Wenn du es schaffst mich durch gemeinsame Aktivitäten und eine verlässliche Führung auf deine Seite zu ziehen, dann werden wir sicherlich ein gutes Team werden! Ein gutes Team zu sein und ein stabiles Umfeld zu haben ist für mich auch dahingehend wichtig, weil ich sehr stressanfällig bin und das auch schon mal ausdrücke, indem ich mir panisch die Beine aufbeiße. Das soll natürlich nicht mehr passieren. Stressanfälliger bin ich vielleicht auch, weil ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe, die zwar derzeit mit nicht sehr teuren Medikamenten gut eingestellt ist, sich aber eben doch auch auf mein Verhalten auswirken kann und regelmäßig kontrolliert werden sollte.

Wenn ich erst einmal Vertrauen zu euch aufgebaut habe, bin ich ein absolut verschmuster und treuer Freund, der seine Freude kaum im Zaum halten kann, wenn ihr wieder nach Hause kommt. Ich hoffe so sehr, dass ich bald den Menschen kennenlerne, der sich trotz meiner Baustellen in mich verliebt. Der sieht, wie viel Potential und was für ein toller Hund in mir steckt, der bereit ist, mit mir zu arbeiten und gemeinsam zu wachsen. Jede Hürde, die wir gemeinsam meistern, wird unsere Beziehung auf eine neue Stufe stellen, so lange, bis wir uns blind verstehen! Nimmst du diese Herausforderung an?

Lucky ist ca. 2,5 Jahre alt und 40 cm groß. Er wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Seelen für Seelchen e.V.

Anschrift 45883 Gelsenkirchen
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://seelen-fuer-seelchen.de/

 
Seitenaufrufe: 158