shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

WIKO Träumt von Kuschelabenden mit seinen neuen Lieblingsmenschen

Vermittelt

ID-Nummer145761

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameWIKO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 5 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit19.02.2017

letzte Aktualisierung08.10.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Was soll man über Wiko erzählen? Er ist ein klassischer, junger Spanier, hellwach, lustig, interessiert an allem und doch so elegant und zärtlich, dass man manchmal gar nicht merkt, dass er da ist. Wie viele der andalusischen Hunde, die oft ein wenig (oder ein wenig mehr) Podenco-Blut in ihren Adern haben, ist er anhänglich und liebevoll und offenbart seine sportlichen Superkräfte erst dann, wenn der Horizont lockt, die Wiese einladend vor ihm liegt und am besten noch ein bunter Ball in den Himmel fliegt - dann werden die Ohren bis zur Spitze aufgestellt, der Schwanz folgt diesem Beispiel, die langen, von sehnigen Muskeln angetriebenen Beine erreichen binnen Bruchteilen von Sekunden Höchstgeschwindigkeit und man sieht nur noch die Schönheit der vollendeten Bewegung.

Aber Wiko hat im Moment nur sehr wenig Gelegenheit, seine Fähigkeiten auszuleben, denn er wohnt gerade im Tierheim der ArcoNatura in Linares, und auch, wenn dort ein Freilauf zum Toben einlädt, ist doch in jede Richtung ziemlich schnell ein Zaun erreicht, durch den man die Wiesen, auf denen man richtig Gas geben könnte, nur aus der Ferne bestaunen kann. Doch Wiko ist überaus dankbar, in der ArcoNatura zu sein, denn als er gefunden wurde, ging es dem erst eineinhalb Jahre alten (Stand 02/2017) Herzensbrecher ganz und gar nicht gut. Zwei Damen hatten den zutraulichen Rüden in den Straßen von Linares aufgesammelt, abgemagert, von Parasiten übersät, höchst traurig und allein. In diesem desolaten Zustand war dem schwarzen Feger auch gar nicht nach spielen und rennen zumute, er musste erst einmal neue Kräfte sammeln, lernen, sich auszuruhen, die Geborgenheit des Tierheims mit all den netten Menschen zu spüren, warme und trockene Schlafplätze und geregelte Mahlzeiten genießen und einfach wieder Hund sein.

Doch jetzt geht es Wiko wieder prima und seine Lebensgeister sind zu 100% zurückgekehrt - und entsprechend will er hinausziehen in die Welt, eine Familie erobern, mit seinen eigenen Menschen viele Abenteuer erleben, neue Freunde kennenlernen, Vögel über den Acker jagen und abends mit seinen Lieblingszweibeinern auf der Couch kuscheln.

Nun, wir wissen, von was Wiko träumt, aber um seinen Wunsch in Erfüllung gehen zu lassen, brauchen wir Ihre Hilfe. Haben Sie ein Körbchen für einen Nachwuchs-Supersportler frei, der fröhlich die Welt erobern möchte? Wenn ja, dann setzen Sie sich doch einfach mal mit uns in Verbindung - und glauben Sie uns, wir haben nicht nur eine von diesen wundervollen Knutschkugeln, die auf ein schönes Heim hoffen...
Seitenaufrufe: 141