shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SUSI Die Prinzessin mit den schönen großen Augen

Vermittelt

ID-Nummer144473

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameSUSI

RassePodenco

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 10 Monate

Farberot

im Tierheim seit05.02.2017

letzte Aktualisierung15.10.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Die Welpenbande, die wir Ihnen bereits vor ein paar Monaten vorgestellt haben, bestehend aus Minnie, Mickey, Donald, Daisy und Frieda dürfte Ihnen bereits entzückte “Ooohhh-” und “Aaaaaaahh”- Rufe entlockt haben. Hier kommt nun die entzückende Susi- ihres Zeichens Mama der niedlichen Rasselbande

Susi und ihr Kinder wurden in der Nähe unseres Partnertierheimes in Linares gefunden. Die ausgezehrte Hündin versuchte verzweifelt, ihre noch sehr jungen Welpen durchzubringen, war jedoch selbst derart unterernährt, dass es nur eine Frage der Zeit gewesen wäre, bis die ganze kleine Hundefamilie einen grausamen Tod gestorben wäre. Das Tierheim in Linares ist hoffnungslos überfüllt, alle Pflegestellen bis zum Anschlag belegt und nach dem Fund der 6 notleidenden Hunde, die dringend eine sichere Unterkunft benötigten, war guter Rat erst mal teuer. Doch dank der ausgezeichneten Vernetzung unserer Partnertierheime untereinander konnte schnell eine Lösung gefunden werden: Spontan erklärten sich unsere Freunde aus Huelva bereit, die ganze Bande aufzunehmen und sich um die Mama mitsamt ihren Kindern zu kümmern.

Die ca. 2 Jahre alte (Stand 01/ 2017) Hündin hat in ihrem Leben sicherlich keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Anfangs war gar nicht daran zu denken, sie überhaupt anzufassen oder zu streicheln, mittlerweile lässt die zierliche, kleine Maus durchaus Berührungen zu und entspannt sich, wenn sie gestreichelt wird. Dabei ist Susi keineswegs panisch- sie kann ganz einfach noch nicht glauben, dass ihr hier von der dargebotenen Menschenhand kein Unheil droht. Die zarte und vorsichtige Prinzessin mit den schönen, großen Augen und dem weißen Latz taut im Spiel mit ihren Artgenossen jedoch ordentlich auf. Hier balgt, tobt und rennt sie vor allem mit den ebenso windschnittigen Kollegen umher und vergisst für einen Moment, dass sie eben kein unbeschwertes und naives Hundekind mehr ist.

Für Susi ist es sehr wichtig, zeitnah in ein ruhiges und liebevolles Zuhause umzuziehen. Im Tierheim wird sich ihre Scheu gegenüber Menschen sicher nicht legen- dafür braucht es schon ein wenig mehr Zuwendung und menschlichen Kontakt. Aus eigener Erfahrung können wir jedoch sagen, dass gerade diese Hunde, die anfangs etwas mehr Zeit und Geduld ihrer Menschen brauchen, nachher zu den treuesten und dankbarsten Begleitern werden und ihren Zweibeinern jeden Tag ihre Freude darüber zeigen, endlich ein unbeschwertes Leben führen zu dürfen. Schauen Sie in diese Augen und stellen Sie sich vor, wie Susi kurze Zeit nach ihrem Einzug in Ihr Haus und Herz zu Ihnen aufblickt und “Danke” sagt- wer könnte hier noch widerstehen?
Seitenaufrufe: 210