shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

POKA SUCHT LIEBEVOLLES ZUHAUSE

Vermittelt

ID-Nummer143899

Tierheim NameHerz für Ungarnhunde e.V.

RufnamePOKA

RasseDackel-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 10 Monate

Farbelohfarben

im Tierheim seit23.01.2017

letzte Aktualisierung15.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Poka
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 60488 Frankfurt seit dem 10.10.2017
Dort seit: 23.01.2017
Rasse: Dackel Mischling?
Farbe: lohfarben
Geburtsdatum: ca. 01.2007
Größe: 25-30 cm
Kastriert: ja

Update 18.10.2017

Nun ist unser freundlicher Hundemann Poka schon einige Tage in seiner Pflegestelle und zeigt sich dort von seiner besten Seite. Zudem hat er schon vieles im Eiltempo erlernt und nachgeholt. Poka ist stubenrein und hält sogar die ganze Nacht durch; als älterer Dackelherr nutzt er seinen Schönheitsschlaf ausgiebig und steht meist erst gegen 10 Uhr auf. Das Gehen an der Leine war für Poka noch ganz fremd und so allmählich gewöhnt er sich daran. Doch er läuft auch prima ohne Leine und achtet dabei darauf, dass seine Familie zusammenbleibt und wartet sogar auf den letzten Schlenderer. Nun, wo Poka endlich eine Familie, und sei es auch nur die Pflegefamilie, hat, will er auf keinen Fall auch nur einen Menschen davon verlieren! Seine erste Unterrichtsstunde, die aus den Kommandos "Sitz" und "Platz" bestand, hat er mit Bravour bestanden. Poka meistert die alltäglichen Situation und kann sogar schon alleine bleiben. Dann setzt er sich an die Tür und wartet auf die Rückkehr seiner Familie. Ganz souverän wartet er leise und bellt oder jault keineswegs. Seine Freude bei der Rückkehr seiner Leute ist dann riesengroß. Kurz gesagt, Poka ist ein perfekter Traumhund : freundlich, intelligent, stubenrein, verschmust, leinengängig ohne Zug, kläfft nicht und nicht futterneidisch, er knurrt nicht und beisst nicht, sein wacher Dackelblick sieht und verfolgt alles. Poka ist geeignet für alle Menschen, insbesondere aber auch für Leute, die nicht stundenlang Gassigehen möchten, da ihm täglich dreimal 20 Minuten Ausgang reichen. Auch Kinder sind kein Problem. So ein toller Hund kann doch nicht mehr lange auf der Suche nach einer festen Familie sein! Bitte melden Sie sich für ihn!

-------------------------------------------------------------------------------------------

Der kleine Poka kommt aus erbärmlichen Zuständen. Er lebte mit Muki, Shina und vielen weiteren Hunden bei einer Frau, die die Tiere in Verschläge sperrte und ihnen kaum etwas zu essen gab. Die Narben in seinem Gesicht zeugen von Kämpfen, die die Hunde wohl untereinander ausgefochten haben, als sie völlig ausgehungert um trockenes Brot kämpfen mussten, um zu überleben. Dass Nahrung äußerst knapp war, belegen die Bilder von Poka sehr eindrücklich. In unserem Partnertierheim wird der Kleine nun zusammen mit Muki behutsam wieder aufgepäppelt. Mit ihm versteht er sich bestens. Seine traurige Vergangenheit spiegelt sich auch in seiner Zurückhaltung dem Menschen gegenüber wider. Aber vor allem über Futter schafft es Poka langsam, seine Scheu abzulegen.

Wollen Sie dem kleinen Poka endlich sein wohlverdientes Heim geben? Dann melden Sie sich bitte bei uns!

Kontakt:
Claudia Tabe
0151-14466736
c.tabe@herz-fuer-ungarnhunde.de
Seitenaufrufe: 219